Weihnachtszeit in Slowenien – Besonderes bei Freunden

Weihnachtzeit anders erleben

©Advent kranjska gora
©Advent kranjska gora

Auch in der stillen Jahreszeit erwartet Slowenien seine Gäste mit viel Musik, guter Stimmung und Köstlichkeiten aus der Küche.

Der Duft von Nelken und Zimt liegt in der Luft. Alles erinnert daran, wie Weihnachten früher einmal war.

In der Vorweihnachtszeit gleicht Slowenien einem großen aufgeschlagenen Märchenbuch. Jede Stadt erzählt eine besondere Geschichte: Einmal ist von Elfen die Rede, dann von Väterchen Frost, dann von einem versunkenen Glöckchen im See.

Immer aber geht es um die Vorfreude auf Weihnachten und ums gesellige Beisammensein. Beim Bummel über den Adventmarkt trifft man Bekannte, die man sonst nur selten sieht und entdeckt das eine oder andere Geschenk, das es sonst nirgendwo gibt. Statt Kitsch und Tand findet sich auf den Märkten eine breite Auswahl an Kunstgewerbegegenständen, für die Slowenien seit Jahrhunderten berühmt ist.

Hier einige Orte, wo es um diese Zeit besonders schön ist:

Ljubljana

Es scheint, als würde der Winter den verträumten mitteleuropäischen Charakter Ljubljanas noch mehr zur Geltung bringen. Auf der Ljubljanica verkehren auch jetzt noch die Boote, so lässt sich die märchenhafte Weihnachtsbeleuchtung auch von Wasser aus bewundern. Sie wurde von dem slowenischen Künstler Zmago Modic entworfen und sorgt auf Straßen und Plätzen der Innenstadt für einen ganz besonderen Zauber. Konzerte, Open-Air-Events und Spektakel verkürzen den Kindern das Warten auf das Christkind. Im Zvezda-Park werden Märchen erzählt und Kreativ-Workshops veranstaltet. Am 6. Dezember zieht der Nikolaus durch die Straßen, begleitet von Knecht Ruprecht, einigen Teufelchen und einem Engelschor, der Gebäck, Obst und Bonbons an die Kinder verteilt. Am 31. Dezember startet ab 21 Uhr das Silvesterprogramm mit Musik und Darbietungen für jedes Alter und jeden Geschmack. Um Mitternacht erhellt ein Feuerwerk den Himmel über Ljubljana und verkündet vom Burgberg aus den Beginn des neuen Jahres.

www.visitljubljana.si

Maribor

Auch in Maribor beleben festliche Ereignisse die engen Gassen, Plätze und Innenhöfe der Altstadt. Feen, Engel und Märchenfiguren wie Peter Pan oder Pinocchio mischen sich unters Volk. Die Vorfreude der Kinder weckt ein vielseitiges Programm mit Lesungen, Konzerten und Straßentheater. Sportlich geht es auf der Eisbahn zu, wo Groß und Klein ihre Runden drehen. Höhepunkt ist die große Silvesterparty auf dem Trg Leona Štuklja.

www.maribor-pohorje.si

©advent_maribor
©advent_maribor

Celje

In der Vorweihnachtszeit bevölkern Zwerge, Elfen und wundersame Wesen die Plätze im Weihnachtsdorf. Laienschauspieler stellen Szenen aus der bewegten Geschichte der Fürstenstadt dar, und bei einer Kutschenfahrt erscheint die majestätische Burg noch märchenhafter als in Wirklichkeit.

www.celje.si

Bled

Wer in der Adventszeit in Bled spazieren geht, wird vielleicht ein leises Läuten aus der Tiefe des Sees vernehmen. Es hängt mit einer Geschichte zusammen, die am Weihnachtstag gerne erzählt wird. Es ist die Geschichte der schönen Polixena, die um ihren von den Räubern ermordeten Ehemann trauert. Zu seinem Angedenken ließ sie aus ihrem Schmuck ein Glöckchen für die Kapelle auf der Insel gießen. Doch das Boot kenterte und das Glöckchen versank in den Fluten. In ruhigen, klaren Nächten kann man es aus der Tiefe läuten hören, so erzählt die Legende.

www.bled.si

Portorož

In Portorož spiegeln die unzähligen Lichter der Grand Hotels sich in den dunklen Fluten der Adria wider. Unter dem Motto „Alle Zuckerseiten des Lebens” können hier kulinarische Produkte der Region verkostet werden. Im Kristallsaal des „Kempinski Palace” Hotels findet ein Sektfestival statt. Auch in Koper, unweit von Portorož wird die Altstadt zum Schauplatz festlicher Veranstaltungen und Open-Air-Events und alles dreht sich um den „magischen Dezember”.

www.portoroz.si

Erlebnis mit besonderem Flair

©festive_slovenia_postojnska_jama
©festive_slovenia_postojnska_jama

Wenn Sie etwas Besonderes suchen, dann besuchen Sie die Grotte von Postojna und erleben Sie ein unvergessliches lebendes Krippenspiel in einzigartiger Höhlenkulisse.

Weitere Informationen über Slowenien finden Sie hier:

www.slovenia.info

2 Kommentare

  1. Trifft sich gut, wir fahren noch in eine slowenische Therme und werden dies ausnutzen und uns in weihnachtliche Stimmung zu bringen.

  2. Das ist eine gute Idee @Georg. Mein Mann und Ich waren im letzten Jahr in der Vorweihnachtszeit für ein paar Tage dort, es war wirklich wunderschön. Obwohl das Wetter nicht unbedingt mitgespielt hat, haben wir es keine Sekunde bereut.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.