Hamburg Umland hat so einiges

Hamburg Umland©besser länger leben

Wenn Sie einmal in der Stadt Hamburg sind, sollten Sie das Umland besuchen. Hier ein paar Ideen.

Hamburg Umland©besser länger leben

Wir stellen Ihnen dieses Mal zwei Ausflüge, sowohl ins Alte Land als auch in die Lüneburger Heide vor. Wir starten in Hamburg mit dem Katamaran Richtung Lühe. Allein diese Bootsfahrt hat schon einiges zu bieten. Kapitän auf großer Fahrt. Das Alte Land an der Unterelbe ist das reichste und schönste geschlossene Obstanbaugebiet Deutschland. So weit das Auge reicht Äpfel über Äpfel.

Zu empfehlen ist unbedingt ein Besuch beim Herzapfelhof in Jork. Hier erfahren Sie alles über Äpfel und auch so einige Überraschungen. Aber dazu später. Üblicherweise werden die Äpfel im Herbst geerntet – hier natürlich auch durch tatkräftige Mithilfe von Besuchern.

Im so genannten Herzapfelgarten wachen 250 verschiedene Apfelsorten. Die Idee des Herzapfels hat diesen betrieb weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht.

Herzapfel-Laden©besser länger leben

Hier kann man für sich oder für einen Lieben seinen eigenen Apfel mit einer Lasertechnik als persönliche Widmung erstellen. Man kann Logos, persönliche Botschaften einfach gravieren lassen.

Der Hofladen ist täglich geöffnet und lädt zum Stöbern und Einkaufen ein. Sehen Sie hier das unser Foto.

Die Hansestadt Stade

Unsere Tour führt uns weiter in die Hansestadt Stade, die 994 erwähnte Hafen- und Hansestadt war während des gesamten Mittelalters neben Hamburg die mächtigste Stadt an der Unterelbe. Zwischen 1648 und 1712 war die Stadt unter schwedischer Herrschaft.

Stade©besser länger leben

Stade hat ein reizende Altstadt durch die es sich lohnt zu schlendern. Besonders stecken einem dabei die alten Fachwerkshäuser auf, die größtenteils aus dem 17. Jahrhundert stammen und liebevoll restauriert wurden und erhalten geblieben sind. Der Hansehafen war einst das wirtschaftliche Herz der Stadt Stade. Hier befindet sich auch der Schwedenspeicher aus dem Jahr 1705, in dem jetzt ein Museum sich befindet.

Gut zu wissen: Hier reihen sich auch viele Restaurants aneinander. Ein perfekter Ort zum Genießen, Essen und Entspannen.

Die Lüneburger Heide

Eines der beliebtesten Ausflugsziele in Norddeutschland ist die Lüneburger Heide. Dabei handelt es sich mit 110 qkm um das größte Heidegebiet Deutschlands. Die Hauptsaison in der Heide sind die Monate August und September, wenn das Heidekraut blüht. Aber natürlich ist auch jede andere Jahreszeit reizvoll. Je nach Belieben von Blühenden Feldern bis zum nebeligen Herbst.

Die schönsten Gebiete der Lüneburger Heide sind als Naturschutzpark unter Naturschutz gestellt. Ohne einer dauerhaften Pflege würde heute aus der Lüneburger Heide innerhalb weniger Jahre ein Lüneburger Wald entstehen. Noch bis ins Mittelalter gab es hier ausgedehnte Wälder. Durch intensive Abholzung übernahm allmählich das Heidekraut die ausgetrockneten Waldflächen.

In meinem Gin ist die Heide

Wild und mystisch, manchmal lieblich und nach frischem Heidekraut duftend, düster und eisig um die Hügelgräber der Oldenburger Totenstatt, im sagenhaften 8.000 Jahre alten Pietzmoor mit seinen Wollgrasblüten. Da kommt er her der Heide-Gin. Fast in jedem Laden kann man den originalen Heide-Gin der Brennerei Bosselmann erstehen.

Viele Wacholderbüsche, Sandwege mit Birken und Herden der Heidschnucke (stammen vom europäischen Wildschaf ab) vervollständigen das Bild. Hier geht man und erlebt Natur, Natur und nochmals Natur. Die Heidepflanze bildet die Futtergrundlage der Heidschnucke. Sie naschen Gras und die frischen Triebe der Heide.

Daher stammt auch der Name, den Schnucke kommt aus dem Niederdeutschen und bedeutet so viel wie naschen.

Heidekraut©besser länger leben

Im Herzen des Naturschutzgebietes liegt das alte Heidedorf Wilsede, welches nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder einer Pferdekutsche zu erreichen ist. Dieser Ort gibt einem den Eindruck wir ruhig und beschaulich das Landleben vor 150 Jahren war. Ein Ort zum glücklich sein.

Hier finden Sie alle weiteren Informationen zu Deutschland https://www.germany.travel/de

Wenn Sie mehr über die Stadt Hamburg erfahren wollen, lesen Sie hier

Hamburg lockt zu jeder Jahreszeit

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.