Sollte man in Österreich online oder offline spielen?

Glücksspiel Foto: Rainer-Sturm_pixelio.de

Der genaue Ursprung des Glücksspiels ist unbekannt.

Es wird allgemein angenommen, dass Glücksspiele in der einen oder anderen Form in fast allen Gesellschaften der Geschichte vorkamen. Vom antiken Mesopotamien, den Griechen und Römern bis hin zu Napoleons Frankreich und dem elisabethanischen England. Ein Großteil der Geschichte ist mit Geschichten über Unterhaltung auf der Grundlage von Glücksspielen gefüllt.

Ein Casino ist eine Einrichtung für bestimmte Arten von Glücksspielen, wie zum Beispiel:

  • Poker
  • Black Jack
  • Roulette
  • Baccarat

Aber auch Automaten wie der dreiarmige Bandit, kurz Slot genannt, finden wir in jedem Casino. Casinos werden oft in der Nähe von oder in Kombination mit Hotels, Restaurants und anderen Touristenattraktionen gebaut. Oft finden wir Casinos nur in großen Städten, das ist auch in Österreich so.

Wo liegt der Unterschied zwischen Online und Offline Casino?

Wieso ist Online spielen so beliebt?

Es gibt viele Gründe, die für das Online spielen sprechen. Ein Online Casino ist 24 Stunden, 7 Tage die Woche offen. Die Auswahl an Spielen ist enorm. Zudem können Sie mehrere Spiele gleichzeitig spielen. Zum Beispiel können Sie Poker spielen und parallel dazu in einem anderen Fenster gemütlich eine Runde Slots drehen. Über Kleidervorschriften brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen, Sie sitzen ja gemütlich zu Hause. Außerdem spielen Sie ganz anonym. Auch Ihre Gewinne sind sofort auf Ihrem Spielkonto verbucht. Die meisten Spiele können Sie sogar auf Ihrem Handy spielen. Das macht das Spielen noch viel bequemer. Für ein Online Casino braucht es eine gültige EU Lizenz, das macht das Spielen auch sicher. All diese Vorteile bietet Ihnen selbstverständlich auch das online casino österreich.

Was bedeutet Offline spielen?

Wer kennt sie nicht aus Filmen, die glamourösen Casinos von Las Vegas. Da sitzen schöne Leute am Roulettetisch und schlürfen dabei einen köstlichen Cocktail. Vor ihnen häufen sich die farbigen Jetons, man kann die Spannung förmlich spüren. Alle Augen sind gebannt auf die kleine weiße Kugel gerichtet, die lustig auf der Roulette-Scheibe hüpft, bis sie in einem Fach zum Stehen kommt. Spielen Sie offline, kommen Sie in den Genuss dieser ganz speziellen Atmosphäre.

Oft ist der Anfahrtsweg zu einem Casino weit und daher auch kostspielig. Zudem gelten nach wie vor Kleidervorschriften, wenn auch diese heute nicht mehr so streng sind wie früher. Casinos haben geregelte Öffnungszeiten. Wenn Sie sich mitten in einer Gewinnphase befinden und das Casino schließt, dann müssen Sie trotzdem mit dem Spielen aufhören. Und es kann schon mal vorkommen, dass alle Plätze an einem Tisch belegt sind. Das heißt, Sie müssen dann warten, bis ein Platz frei wird.

Fazit

Sehen Sie den Besuch einer Spielbank eher als einen sozialen Event, dann ist ein Offline Casino das Richtige. Oftmals sind Casinos auch eine Augenweide für Liebhaber von Architektur.

Ein Online Casino ist die richtige Entscheidung, wenn Sie eine große Auswahl an Spielen mögen. Wenn Sie nicht in einer Casino-Stadt leben und weit fahren müssen, dann kann das teuer werden. Vielleicht müssen Sie sogar übernachten. Spielen Sie zu Hause, dann steht Ihnen das gesparte Geld zum Zocken zur Verfügung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.