Bad Kleinkirchheim für aktive Sportler – Oder mit Rad vom Berg zum See

Junggebliebene zeigen was sie noch drauf haben

Foto: BRM Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH
Foto: BRM Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH

Die nock/bike-Region Bad Kleinkirchheim lässt Biker-Herzen höher schlagen!

Aber nicht nur Biker. Mit ihrem beeindruckenden Programm rund um das Thema „Bike“ von geführten Touren bis hin zu Technik-Trainings lässt die Region sowohl aktive Sportler als auch Familien schwach werden und sorgt für unvergessliche Sonnenschein-Momente.

Vielseitige Bike-Möglichkeiten

Mountainbike, Rennrad, E-Bike oder doch Genuss-Tour mit der Familie? Die nock/bike-Region Bad Kleinkirchheim bietet sehr viel Abwechslung für jedermann: Insgesamt gibt es ein 750 km langes legales Bike-Streckennetz für alle Könner-Stufen, das ebenfalls mit Routen rund um den Millstätter See verbunden werden kann. Downhill gibt es insgesamt 2.300 und Uphill über 1.000 Höhenmeter. Mountainbikes, sowie E-Mountainbikes können ganz einfach bei den ortsansässigen Rent-Shops oder am Millstätter See ausgeliehen werden.

Foto: BRM Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH
Foto: BRM Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH

Grenzenlos schöne Rennradtouren: Wer sich lieber auf das Rennrad schwingt, für den warten in den Nockbergen über 20 Touren sowie die einzigartige Nockalmstraße mit 52 Kehren. Für grenzenlose Sonnenschein-Momente bergauf und bergab und Erinnerungen, die bleiben.

Europas längster Flow Country Trail – Der Countdown läuft

Nach knapp einem Jahr Bauzeit rückt die feierliche Eröffnung immer näher – der längste Flow Country Trail Europas in Bad Kleinkirchheim steht ab Sommer 2019 für enthusiastische Biker bereit!

Gemütlich geht es zunächst mit der Gondel auf die Kaiserburg, ungefähr die Hälfte der Gondeln wurde umgebaut, um einen reibungslosen Bike-Transport zu garantieren.

Danach geht es auf dem neuen Trail wieder talwärts – Steilkurven, Drops, Bumps und Roller auf der mit Schotter fixierten Strecke inklusive. Die Bauarbeiten haben bereits im Mai 2018 begonnen, rund eine Million Euro wurden investiert und der Trail erstreckt sich über 15,9 km. Insgesamt legt man auf der Strecke knapp 1.000 Höhenmeter mit durchschnittlich 8 % Gefälle zurück – Sonnenschein-Momente für Bike-Liebhaber. Der Trail-Einstieg befindet sich inmitten der sanften Alpinwelt der Nockberge auf 2.055 m Seehöhe bei der Bergstation der Kaiserburgbahn. Rast- und Entspannungsplätze entlang des Trails laden zu herrlichen Pausen mit Blick auf die südliche Alpenwelt ein. Das Highlight der Bike-Region Bad Kleinkirchheim:  an bestimmten Stellen kann der Flow Country Trail verlassen und die Tour auf anderen Routen und Trails der Region fortgesetzt werden.

Doch bevor es auf den Trail geht sollte an der Technik gefeilt werden: Beim nock/bike Übungsparcours in Feld am See wird die richtige Technik auf einem 400 Meter langen Rundkurs mit Pumps und Northshore Elemente, ein Stein- und Wurzelfeld sowie eine Treppe und Anlegerkurven trainiert. Des Weiteren werden ein rund 1.000 Quadratmeter großer Übungsparcours und ein Pumptrack bei der Talstation Kaiserburgbahn in Bad Kleinkirchheim errichtet. Danach können der Flow Country Trail oder auch die fünf einzigartigen Natur-Single-Trails der Region Bad Kleinkirchheim erobert werden.

Biker-Herz was willst du mehr?

Im nock/bike Kompetenzzentrum der Sportschule Krainer in Feld am See erwartet die aktiven Gäste seit über 20 Jahren eine hervorragende Betreuung durch ausgebildete Guides: Neben dem E-Bike-Verleih und klassischem Bike-Verleih werden täglich geführte Mountainbike Touren in mehreren Leistungsgruppen angeboten, man kann an einer professionellen Fahrtechnik-Schulung teilnehmen oder einfach ganz gemütlich eine Schnuppertour zum Kennenlernen erleben. Bike-Verleih, Reparatur- und Rückholservice verstehen sich von selbst.

Zertifizierte Bike-Hotels lassen ebenfalls keine Wünsche unerfüllt: neben Kooperationen mit den regionseigenen Bike-Centern und deren kompetenten Guides, erhält man in den Unterkünften auch reichlich Informationen bezüglich Biken in der Region Bad Kleinkirchheim. Diese bieten sie einen eigenen Raum, um die Räder sowie die Bike-Kleidung und Schuhe zu waschen und zu trocknen. Wöchentlich gibt es einen Biker-Stammtisch und für Anfänger gibt es anschließend die Möglichkeit eines Schnuppertrainings. So lässt es sich gemütlich biken!

Natur pur – vom Gipfel bis zum See

Das gibt es nur in der nock/bike-Region Bad Kleinkirchheim: wenn die sportliche Abenteuerlust ruft, können die Gipfel der Kärntner Nockberge idealerweise gleich mit dem Mountainbike oder auch E-Mountainbike erobert werden. Insgesamt gibt es fünf einzigartige Natur-Single-Trails, die Biker-Herzen höher schlagen lassen: mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von leicht bis schwer ist für jede Könner-Stufe etwas mit dabei. Ausgewählte Trails führen sogar direkt zur Bikers Lounge am Ufer des malerischen Brennsees.

Einzigartiges Thermen-Berg-See-Erlebnis

Nach einem sportlichen Tag kann man in den ortseigenen Thermen entspannen: Das Thermal Römerbad und die Familien- und Gesundheitstherme St. Kathrein sorgen für wohltuende Sonnenschein-Momente.

Auf einer Fläche von 12.000 Quadratmeter und drei Ebenen erstreckt sich die Genuss-Oase des Thermal Römerbades: sie verwöhnt mit 13 Themen-Saunen, einem großzügigen Massage- und Beautybereich sowie mehrere Thermalwasserbecken. Große Panoramafenster sorgen für einen sonnigen Ausblick auf die sanfte Alpinwelt der Kärntner Nockberge, welche man zuvor noch mit dem Rad erkundet hat.

In der 2017 neu eröffneten Familien- und Gesundheitstherme St. Kathrein, taucht man mit 1.200 Quadratmetern in die größte Wasserfläche alle Kärntner Thermen ein. Die 86 m lange Rutsche verspricht Spaß für Groß und Klein. Hier lässt es sich in jedem Winkel getrost entspannen und genießen, ob im Zirben-Ruheraum oder bei einem gesunden Aufguss in der Saunalandschaft mit Kräutern aus der Region.

Neben den beiden Thermen lockt der zauberhafte Brennsee mit dem kühlen Nass: So kann man nach einem aufregenden Bike-Erlebnistag die Seele getrost am Seeufer baumeln lassen und die umliegende Natur genießen. Wenn man noch Energie übrig hat, erwartet einen auch hier ein abwechslungsreiches Programm: von Kajakfahren bis hin zu Windsurfen, Stand Up Paddling und Segeln oder einfach nur gemütlich im kühlen Nass schwimmen, wird alles angeboten.

Wenn Sie sehen wollen, was man sonst noch rund um Bad Kleinkirchheim noch alles unternehmen kann, lesen Sie hier.

Hier weitere Informationen:

BRM Bad Kleinkirchheim Region Marketing GmbH

Dorfstraße 30

9546 Bad Kleinkirchheim | Austria

Tel.: +43 (0) 4240 8212

info@badkleinkirchheim.at | www.badkleinkirchheim.com

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.