Apple präsentiert iPhone X

Smartphone wird 1.149 Euro kosten. Auch iPhone 8 und 8 Plus vorgestellt.

Das iPhone X © Apple

Es ist die größte iPhone-Erneuerung seit drei Jahren: Apple hat das iPhone X vorgestellt. Das Jubiläums-Smartphone wird ab 3. November erhältlich sein und die günstigste Version wird 1.149 Euro kosten. Das Gerät wird über eine Gesichtserkennung verfügen, dadurch kann der User das iPhone durch einfaches Anschauen entsichern.

iPhones können drahtlos geladen werden

Das iPhone X (es wird iPhone Ten ausgesprochen)besteht aus einem Bildschirm ohne Rand und die Vorder- und Rückseite sind aus Glas gefertig. Wie angekündigt wird es keinen Homebutton haben. Um auf den Ausgangsbildschirm zurückzukehren, soll in Zukunft eine einfache Wischbewegung reichen.

Neben dem iPhone X wurden mit dem iPhone 8 und dem iPhone 8 Plus noch zwei weitere Smartphones vorgestellt.

Auch bei diesen beiden Modelle werden sowohl die Vorder- als auch der Rückseite komplett aus Glas bestehen. Das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus werden bereits ab dem 22. September in den Handel kommen und 799 bzw. 909 Euro kosten. Alle drei neuen iPhones können drahtlos geladen werden.

Apple Watch 3 ist LTE-fähig

Ebenfalls präsentiert wurde die neueste Generation der Apple Watch. Die Apple Watch 3 wird 369 Euro kosten und wird anders als die Vorgängermodelle einen eigenen Mobilfunk-Anschluss haben. Dadurch kann die Smartwatch direkt mit dem LTE-Datennetz verbunden werden und der Besitzer ist auch auf der Uhr unter seiner Handynummer erreichbar.

(as)

Foto: Das iPhone X © Apple

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.