Kennen Sie die besten mallorquinischen Badestrände

Platja-Es-Trenc-©-fincallorca

Wie eine große, türkisfarbene Badewanne: Wir lieben alle das Meer.

Doch für Eltern und/oder Großeltern steht auch während des Urlaubsvergnügens die Sicherheit der Kleinen selbstverständlich an erster Stelle. Den perfekten Strand zu finden, an dem die Kinder plantschen können oder man selbst plantschen und auch einmal entspannt zurücklehnen dürfen, wird im Urlaub schnell zur Herausforderung. Mallorca-Experte fincallorca präsentiert zehn familiengeeignete Strände auf der spanischen Lieblingsinsel, die von waschechten Locals empfohlen wurden.

1. Cala Llombards

Nahe der Stadt Santanyí im Südosten der Insel befindet sich umgeben von wunderschönen, fjordartigen Klippen der Strand Cala Llombards. Nachdem die ganze Familie die Aussicht von den grünen Felswänden genossen hat, geht es runter zum weißen Sand. Der flache Zugang ins Meer ist für Kinder ideal. Auch bunte Fischschwärme fühlen sich in dem klaren Wasser wohl und lassen sich gerne am Ufer blicken.

2. Platja es Trenc

Unweit des ebenfalls südlich gelegenen Ortes Campos schlummert der längste Naturstrand Mallorcas – Platja es Trenc. Kristallklares Wasser und der helle Sandstrand erinnern an die Karibik. Der flache Einstieg ist selbst für die Kleinsten optimal und entlang der idyllischen Dünen lässt es sich ideal flanieren. Wer sich eine kleine Erfrischung wünscht, macht es sich am besten an einem Abschnitt mit Restaurant bequem.

3. Cala Falco

An der westlichen Küste versteckt sich unterdessen in wildromantischer Natur der Strand Cala Falco nahe Calvià. Ein großflächiger Pinienwald bietet hier beste Voraussetzungen, um die Kinderhaut vor der Sonne zu schützen und einen Schattenplatz aufzusuchen. Trotz der abgeschiedenen Lage gibt es eine Strandbar, Toiletten sowie einen Liegen- und Sonnenschirmverleih.

4. Cala Murada

Manacor hat mit seiner Cala Murada einen Familienstrand in petto, der jeden Wunsch von den Lippen abzulesen scheint. In einem Restaurant lässt es sich nach langen Plantsch-Einheiten unter Palmen wieder stärken und Sonnenschirme bieten genügend schattige Plätzchen. Die Erreichbarkeit ist dank der zentralen Lage hervorragend – zu Fuß, mit dem Auto oder dem ÖPNV.

5. Platja de es Dolc

Kleine Felseninseln verteilen sich malerisch im Meer und eine grün bewaldete Dünenlandschaft breitet sich im Hintergrund aus – die Rede ist von der Platja de es Dolc. Der feine Sandstrand mit Büschen und Bäumen befindet sich in der Nähe von Ses Salines im Süden der Insel. Das Naturparadies ist bei Familien sehr beliebt und hält auch einen Parkplatz bereit, der nur fünf Gehminuten entfernt ist.

6. Alcúdia

Hier gibt es für jeden Besucher einen eigenen kleinen Winkel Sandstrand: Die kilometerlange Wohlfühloase der Stadt Alcúdia im Norden Mallorcas besticht durch die weiße Farbe des Sandes. Der Traumstrand ist zwischen 30 und fabelhaften 120 Metern breit. Viel Platz also, um sich auszutoben, zum Beispiel beim Sandbuddeln, Volleyballspielen oder Wassersport.

Platja Alcudia © fincallorca

7. Platja de Sant Pere

Natürliche Felszungen prägen das Bild der Landschaft rund um die Platja de Sant Pere – ebenfalls bei Alcúdia. Der Sprung ins türkisblaue Wasser erfrischt ungemein, genauso wie eine Kugel Eis, die es am Strand neben anderen Speisen und Getränken zu kaufen gibt. Sonnenschirme und Liegen sorgen dafür, dass sich Mama und Papa auch einmal ausruhen dürfen.

8. Cala Sa Nau

Weit zieht sich die Felsbucht in der Nähe von Felanitx an der südlichen Küste ins Landesinnere. Sie umschließt tolles, blaues Meerwasser und punktet mit grün bewachsenen Klippen. Die Sträucher und Pinienbäume sehen nicht nur harmonisch aus, sie spenden auch wohltuenden Schatten. Der abgelegene Strand Cala Sa Nau bietet Serviceangebote und gute Schnorchelmöglichkeiten.

Cala Sa Nau © fincallorca

9. Cala Santanyí

Zu Pinienbäumen gesellen sich in der Bucht von Cala Santanyí auch Palmen, welche sich beruhigend im Wind wiegen. Der Strand der gleichnamigen, im Süden gelegenen Stadt überzeugt darüber hinaus mit diversen Annehmlichkeiten und beheimatet auch eine Tauchschule. Durch die gute städtische Anbindung ist der familienfreundliche Spot bestens erreichbar.

Cala Santanyi © fincallorca

10. Estanys

Ein besonders feiner Sand breitet sich in den traumhaften Dünen von Estanys nahe Ses Salines im südlichen Mallorca aus. Das ruhige Wasser und die Umgebung mit Bäumen, Sträuchern und Meereslilien laden zum Genießen ein. Duschen und Toiletten sind vorhanden – genauso wie ein Sonnenschirm- und Liegenverleih. Eine Badeaufsicht wirft zudem ein Auge auf die kleinen Badegäste.

Im Online-Strandführer finden Mallorca-Fans auch alle weiteren Strände mit nützlichen Informationen über Größe, Beschaffenheit und Besonderheiten des jeweiligen Küstenabschnitts. Zudem finden sich hier Wegbeschreibungen, Karten, Bilder und Videos zum individuellen Traumstrand für jeden Geschmack.

Schönen Urlaub wünschen wir Ihnen auf jeden Fall.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.