Ein Ort zum Wohlfühlen – Der Waldhof in St. Anton

Unser Geheimtip

Vieles ist anders als in anderen Hotels – Wohlfühlen und Genießen bucht man mit.

Das familiengeführte 4 Sterne Hotel liegt abseits vom Trubel im Ortsteil Stadle, nahe dem Dorfzentrum, ruhig mit einem wunderschönen Panoramablick in die umliegende Bergwelt. Es ist ein kleines, feines Hotel indem die Gastgeber ihre Gäste persönlich verwöhnen. Das beginnt schon bei der Ankunft, wo die Gäste von Herrn oder Frau Ladner herzlich willkommen empfangen werden.

Der Waldhof ist im alpinen Stil gebaut und im schlichten hellen Design mit natürlichen Materialien ausgestattet. Verwendet wurden heimische Hölzer wie Fichte, Lärche, Zirbe und Eiche die nach persönlichem Wunsch verarbeitet wurden. Zur Gemütlichkeit tragen auch die Textilien aus reiner Schafwolle wie Loden und Filz bei.

Zimmer die nach Holz riechen

Für die Gäste sind 18 Zimmer und Suiten mit duftendem Zirbenholz ausgestattet. Es verbreitet einen angenehmen Duft und ist auch für seine gesundheitsfördernde Wirkung bekannt ist.

Die Zimmer sind geräumig mit einer Sitzecke aus handgefertigtem Naturholz, und die Kleidung wird in einer begehbare Garderobe untergebracht. Auch im Badezimmer findet der Gast alles was er zu seinem Komfort braucht, eine Rainbow-Dusche, Bademantel und kuschelige Handtücher in den Farben rose und grün. Vom Balkon hat man einen schönen Blick ins Tal und auf die Berge.

Eine Küche mit vielen Überraschungen

Ein Erlebnis ist die Kulinarik im Waldhof, denn hier kocht der Chef persönlich für seine Gäste.

Michael Ladner zaubert jeden Abend ein 5-Gänge-Menü. Improvisieren ist seine Welt, so kommt es vor das Gäste wissen möchten was er kocht und sie zur Antwort bekommen: „Des woaß i no ned“. Die abwechslungsreichen Speisen aus der regionalen Küche sind ein Hochgenuss für das Auge und den Magen. Dazu gibt es natürlich erlesene Weine von ausgesuchten Weingütern.

Andrea Ladner, die Gastgeberin bespricht mit den Gästen das Menü und sollte der Gast eine Unverträglichkeit haben oder gewisse Gerichte nicht mögen, ist es für den Chefkoch kein Problem eine Variante anzubieten. Auch vegetarische Gerichte und glutenfreie Speisen gehören auf seinen Speiseplan.

Wir hatten große Freude dabei zu sein, wenn Michael Ladner Kaiserscharrn zubereitet. Hier geht es zu unserem Video. https://besserlaengerleben.at/kulinarik/rezepte/unser-rezept-karamellisierter-kaiserschmarren.html

Zur Waldhof-Gourmet Halbpension gehört das große Vital-Genießer-Frühstück mit eigenem Buffet am Tisch. Es ist einfach gemütlicher nicht ständig zum Buffet gehen zu müssen, sondern die große Auswahl an Früchten, Schinken, Käse und Aufstrich schön dekoriert vor sich haben. So geht man gut gestärkt in den Tag und ist gerüstet für sportliche Aktivitäten.

Den Arlberg vorzustellen wäre umsonst, jeder kennt ihn

Der Waldhof ist ein guter Ausgangspunkt für Aktivitäten im Sommer als auch im Winter.

Im Sommer erhalten alle Gäste im Haus kostenlos die St. Antoner Sommerkarte mit vielen Extras wie Bergbahnen, Eintritt ins Schwimmbad, geführte Wanderungen, Benützung der regionalen Busse, u.v.m. inklusive.

Die Bergwelt am Arlberg mit einem ausgedehnten Streckennetz bietet perfekte Bedingungen für Mountainbiker und E-Biker. Auch Motorradfahrer sind im Waldhof besonders willkommen. Ein kostenloser Parkplatz und Garage direkt beim Haus steht den Gästen zur Verfügung.

Im Winter erleichtert der Hotel-Shuttle den Weg ins Skigebiet. Der hauseigene Bus bringt die Gäste ins Zentrum von St. Anton bis zur Galzigbahn. Zurück nimmt man den Dorfbus-Linie 3 Mooserkreuz, der im 10 Minuten-Takt fährt. Von der Haltestelle „Stadle“ erreicht man in 3 Minuten zu Fuß das Hotel.

Für Entspannung wird natürlich auch im Waldhof gesorgt

Auf der großzügigen Sonnenterrasse verbringt man die Sonnenstunden auf Liegen wie in einem Himmelbett, riecht den Duft der Lavendelbüsche oder hört dem Wasserfall im Biotop beim Plätschern zu.

Als Erholungs- und Rückzugsraum dient die Saunalandschaft mit Blick in die Arlberger Bergwelt. Je nachdem wie heiß der Saunagang sein soll, kann man zwischen Finnischer Sauna, Biosauna, einer Infrarotkabine oder einem Dampfbad wählen. Danach geht es in den „Panoramaruheraum Waldesruh“ zum Relaxen und Entspannen bei einer Tasse Tee oder frisches Obst.

Der Waldhof ist ein kleines, feines Hotel mit persönlicher Betreuung. Es ist für alle Gäste die Ruhe lieben, gerne gut Speisen und auch einmal das Handy ausschalten um mit anderen Gästen oder seinen Lieben in ein gutes Gespräch zu kommen.

Hier alle weiteren Informationen: https://www.waldhof-stanton.com/de/

Fotos©Waldhof

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.