Wien aus der Perspektive eines Adlers

Wienbilder aus der Luft

Wien aus der Adlerperspektive. © WienTourismus/Red Bull Media House
Wien aus der Adlerperspektive. © WienTourismus/Red Bull Media House

Atemberaubende Bilder aus Adlerperspektive.

WienTourismus ließ Adler steigen, die Bewegtbilder der Stadt von oben einfingen: Ab sofort kann das Reisepublikum Wien mittels VR-Brille in 360-Grad-Perspektive aus Sicht der Greifvögel erleben.

Fritzi, Bruno, Darshan und Victor starteten im Auftrag des WienTourismus mit einer 360-Grad- bzw. einer 16:9-Kamera am Rücken vom Donauturm sowie aus einem Heißluftballon, der sich im Garten des Palais Schwarzenberg in die Lüfte erhob. Die Adler kreisten über der Stadt und sammelten Bilder aus der Vogelperspektive in 4K-Auflösung – als Produktionsfirma beflügelte das Red Bull Media House die Aktion des WienTourismus.

Eine Weltpremiere

„Noch nie zuvor kamen Adler über einer Millionenmetropole mit einer 360-Grad-Kamera zum Einsatz“, so Tourismusdirektor Norbert Kettner. Selbstverständlich wurden zuvor sämtliche veterinärmedizinische Freigaben eingeholt, keiner der Adler kam bei den Dreharbeiten mit den gewichtsoptimierten Kameras zu Schaden.

Von Jänner bis Juni 2018 erreichte Wien mit 7.223.000 Gästenächtigungen einen neuen Rekord (+4,1%). Zu Wiens 10 aufkommensstärksten Herkunftsmärkten zählen Österreich, Deutschland, USA, Großbritannien, Italien, Russland, die Schweiz, Frankreich, China und Spanien.

Hier ein Video im 16:9 Format:

Copyright: Eine Produktion von Red Bull Media House im Auftrag des WienTourismus.

ots

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.