Antipasti misti für Zwischendurch

Foto: Pecorino Romano DOP by andrea thode photography/akz-o

Der Spätsommer ist da! Höchste Zeit die warmen Temperaturen noch einmal für eine Party im Garten zu nutzen.

Überraschen Sie sich und ihre Gäste mit einer einfach herzustellenden, italienischen Vorspeisenplatte. Die „Antipasti-Party“ besteht aus drei Komponenten: dem marinierten Pecorino, den gefüllten Oliven und den Sardellen. Im Mittelpunkt dieser perfekten Antipasti-Platte, steht der würzige Pecorino Romano DOP Sein einzigartiges Aroma bildet die perfekte Symbiose zu einem kühlen, trockenen Weißwein oder einem fruchtigen, leichten Rotwein.

Der Hartkäse aus Schafsvollmilch hat eine lange Tradition. Er gilt als einer der ältesten Käse der Welt und war schon im Römischen Reich sehr beliebt. Dabei hat sich seine Herstellungsweise seit der Antike nicht grundlegend verändert. Das Erzeugungsgebiet umfasst ausschließlich die Regionen Sardinien, Latium und die Provinz Grosseto in der Toskana. Seit 1996 sind Herkunft und Herstellungsweise des Pecorino Romano DOP von der EU durch das Siegel „geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g. U.) geschützt. Es ist eine Garantie dafür, dass alle Produktionsschritte in einem bestimmten geografischen Gebiet nach festgelegten Verfahren erfolgen. So können Verbraucher traditionelle Qualitätsprodukte erkennen und sich auf deren Echtheit verlassen.

Antipasti – Italianische Vorspeisen

Zutaten (für 4 – 6 Personen)
Für den marinierten Käse: 200 – 300 g eher junger Pecorino Romano DOP (5/6 Monate Reifezeit), je ½ TL Fenchelsaat, Chiliflocken, Kräuter der Provence, 1 TL fein abgeriebene Bio-Zitronenschale, 4 EL Olivenöl, 1 kleine rote Zwiebel, 1-2 EL Rotweinessig (wahlweise Weißweinessig), Salz

Für die gefüllten Oliven: 1 Glas grüne Oliven Giganti, ohne Stein (ca. 18 große grüne Oliven), 60 g junger Pecorino Romano DOP (5/6 Monate Reifezeit) am Stück

Für die Sardellen-Antipasti: 200 g eher junger Pecorino Romano DOP (5/6 Monate Reifezeit), 70 g Sardellenfilets in Öl, 25 g Kapern aus der Lake, frisches Basilikum, 1 Zitrone

Zubereitungszeit: je Antipasti ca. 15 – 20 Minuten

Marinierter Käse
Den Pecorino in mundgerechte Würfel schneiden. Fenchelsaat grob zerdrücken und mit Chiliflocken, Kräutern der Provence und abgeriebener Zitronenschale unter das Öl rühren. Die Würfel mit dem Öl marinieren. Erst kurz vor dem Servieren die Zwiebel halbiere, pellen und fein würfeln, mit Essig verrühren, leicht salzen und unter die Würfel im Öl ziehen.

Gefüllte Oliven
Die Oliven auf Küchenpapier abtropfen. 40 g Käse in kleine Stifte schneiden und in die Oliven stecken. Die Hälfte der Oliven zusätzlich im Übrigen, fein geriebenem Käse wälzen.

Sardellen-Antipasti
Den Käse in dickere Scheiben schneiden, dann in Quadrate (siehe Foto). Mit je einem Kringel Sardelle toppen, die Sardelle mit 3 – 5 Kapern füllen. Mit kleinen Basilikumblättchen toppen! Mit Zitrone zum Besprenkeln servieren.
akz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.