Citroen C3 Aircross bei uns im Autotest

Geräumiger, moderner, urbaner und kompakter SUV mit erhöhter Sitzposition

CITROEN C3 AIRCROSS. © FOTObyHOFER/CHRISTI

Der neue Citroën C3 Aircross überzeugt durch einen selbstbewussten, eigenen, frischen und zeitgemäßen Auftritt.

Der Citroen C3 Aircross im besser länger leben Autotest. Der 4,15 Meter lange SUV übernimmt die Designmerkmale der neuen Fahrzeuge der Marke. Was er alles kann lesen Sie hier.

Das Wesentliche vorab – ein Auto für Trendbewusste Menschen

Vieles haben die Entwickler beim neuen Citroën C3 Aircross anders gedacht, so bietet er ein umfangreiches Personalisierungsangebot mit 90 Gestaltungsmöglichkeiten außen und fünf Ausstattungsvarianten innen. Der „people minded“ SUV verfügt über ein Raumangebot „Best in Class“ und hohe Variabilität. Dank des Panorama-Schiebedachs genießen die Passagiere freie Sicht in den Himmel. Das Programm Citroën Advanced Comfort® schenkt dem Wohlbefinden und den Fahreigenschaften besonders viel Aufmerksamkeit und man fühlt sich in der Stadt ebenso zu Hause wie auf großer Reise. Dank der intelligenten Traktionskontrolle Grip Control® und dem Bergabfahrassistenten Hill Assist Descent eignet sich der Kompakt-SUV auch einigermaßen für Fahrten ins leichte Gelände. Aber auch mit seinem umfangreichem Angebot an modernen Technologien, wie dem Head-up-Display, sowie mit vier Konnektivitätslösungen, wie der kabellosen Smartphone-Ladestation.

Außen ist der Citroen C3 Aircross eine propere Erscheinung

Schauen Sie sich hier unser Video an:

Von außen gesehen besticht der neue C3 Aircross durch ein eigenes Design und stellt Raumangebot, Variabilität und Helligkeit in den Mittelpunkt. Der robuste und schützend wirkende neue C3 Aircross besitzt sämtliche Attribute eines SUV wie eine erhöhte Karosserie, hohe Sitzposition, schützende Elemente vorne und hinten, große Räder und Kotflügelverbreiterungen. Die grafischen Elemente wie die farbigen Akzente an der Dachreling und an den hinteren Seitenscheiben heben die Silhouette mit ihren großzügigen Flächen von anderen hervor.

Käufer haben die Wahl zwischen 90 Außenvarianten, darunter vier Dachfarben und vier Style-Pakete. Er besitzt zudem die Fahreigenschaften eines SUV. Mit seinen kompakten Maßen ist er wendig und durch die intelligente Traktionskontrolle Grip Control® mit Bergabfahrassistent Hill Assist Descent signalisiert er Abenteuerlust und hilft für die meisten Wintersituationen.

Ein für diese Klasse großer und sehr variabler Innenraum setzt neue Maßstäbe

Der horizontal ausgerichtete Innenraum vermittelt ein Gefühl von Raum und Geborgenheit und sieht gut aus und versprüht ein modernes, zeitbewusstes Flair. Fünf Innenraumambiente runden das Angebot ab und er besticht durch seinen praktischen, einladend gestalteten Innenraum. Dank durchdachter Architektur stellt der Kompakt-SUV der neuesten Generation Komfort und intuitive Bedienung in den Mittelpunkt. Die breiten Sitze bieten hohen Komfort. Der großzügige Innenraum (Kopffreiheit „Best in Class“ und großzügige Beinfreiheit) bietet große Variabilität (die Rückbank lässt sich zweiteilig um 150 Millimeter längs verschieben, der Beifahrersitz lässt sich zusammenklappen, um Gegenstände bis zu einer Länge von 2,40 Metern zu transportieren) und das größte Kofferraumvolumen im Segment (410 bis 520 Liter).

CITROEN C3 AIRCROSS; © FOTObyHOFER/CHRISTIAN HOFER,

Zum Wohlbefinden trägt das große Panorama-Schiebedach bei und damit wird der Innenraum mit Licht durchflutet. Er ist mit pfiffigen Ablagen ausgestattet, darunter ein Fach in der Mittelkonsole zum Aufladen des Smartphones per Induktion. Der Kompakt-SUV wartet aber auch mit einem umfangreichen Angebot an Assistenzsystemen wie Head-up-Display, Active Safety Brake, Fernlichtassistent, Geschwindigkeitsbegrenzung durch Verkehrsschildererkennung sowie im Alltag nützlichen Technologien wie Park Assist und das Navigationssystem Citroën Connect Nav auf.

Insgesamt versprüht er einen eigenen, dynamischen und properen Auftritt

Der SUV überzeugt durch seinen flotten, frischen Auftritt und seine kompakten Abmessungen. (Länge: 4,15m; Breite: 1,76m; Höhe: 1,64m) die die fließende, dynamische Linienführung sehr gut zur Geltung bringen. Er bietet im täglichen Umgang eine sehr gute Übersicht auf die Straße – sowohl nach vorne, wie auch nach hinten, was heutzutage nicht immer zu finden ist. Der formschöne SUV fällt auf Anhieb durch seine kurze, hohe Haube, horizontale Linien und großzügige Flächen auf, ohne aggressiv zu wirken. Er trägt vorne wie hinten die für die Marke typische Lichtsignatur. Die großen Räder unterstreichen die um 20 Millimeter erhöhte Karosserie verglichen mit dem „normalen“ Citroën C3, der auf der gleichen Plattform gebaut wird. Die Kotflügelverbreiterungen und weitere schützende Elemente unterstreichen die dynamischen und zugleich Geborgenheit ausstrahlenden Eigenschaften des SUV.

CITROEN C3 AIRCROSS Innenraum; © FOTObyHOFER/CHRISTI

Die für die Marke typische Lichtsignatur mit ihren zwei Ebenen zeigt eine charakterstarke Frontpartie. Eine doppelte Chromleiste verbindet die LED-Tagfahrleuchten im oberen Bereich des Kühlergrills mit dem Doppelwinkel und bringt die Fahrzeugbreite zur Geltung. Die Scheinwerfer im unteren Bereich fallen durch ihr quadratisch-rundes Design und die farbliche Umrandung auf. Die Nebelscheinwerfer sind in die Scheinwerfer-Einheit integriert. Der breite Lufteinlass in der Mitte betont die starke Persönlichkeit. Schützende Elemente im unteren Bereich unterstreichen den selbstbewussten Auftritt des SUV.

Wie fährt sich der Citroen C3 Aircross

Er besitzt das Feeling und die Fahreigenschaften eines SUV und Dank erhöhter Karosserie und großen Rädern bietet er gute Übersicht auf der Straße, was speziell Best Ager freuen wird. Er eignet sich bestens für alltägliche Fahrten in den Städten durch seine Kompaktheit und genauso für Freizeitausflüge durch sein Platz- und Raumangebot.

Alle C3 Aircross Modelle, so auch unser Testwagen war mit speziellen 17-Zoll-Reifen (manche Modelle haben 16-Zoll) „Mud & Snow“ ausgestattet. Die intelligente Traktionskontrolle verbessert die Traktion auf Untergründen mit geringer Haftung. Der Fahrer kann zwischen fünf Modi wählen: Standard, Sand, Gelände, Schnee und ESP OFF. Ein Bergabfahrassistent unterstützt den Fahrer oder die Fahrerin auf starkem Gefälle und hilft, in der Spur zu bleiben. Das System regelt das Fahrzeug auf eine sehr niedrige Geschwindigkeit (3 km/h) herunter.

CITROEN C3 AIRCROSS; © FOTObyHOFER/CHRISTIAN HOFER,

Wir fuhren den C3 Aircross SHINE PureTech 110 EAT6 (81 kW/110 PS und 6 Gang-Automatik) und er überzeugte uns während unseres Autotests durch Sparsamkeit und ordentlichen Fahrleistungen (Höchstgeschwindigkeit 183 km/h, Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 10, 6). Der neue Citroen Dreizylinder-PureTech-Benzinmotor ist mit der neuesten Technologie ausgestattet. Er zeichnet sich durch spontanes Ansprechverhalten, niedrigen Verbrauch und geringe CO2-Emissionen aus (International Engine of the Year 2015 & 2016). Der EU Verbrauch kombiniert ist mit 5,3 Liter auf 100 Kilometer angegeben, im Test benötigten wir im Schnitt 6,1 Liter. Dieser Wert ist für diese Fahrzeugklasse und einem Eigengewicht von 1.145 Kg ein sehr guter Wert.

Während unseres Testes lernten wir den C3 Aircross immer mehr zu schätzen, denn man fühlt sich wohl, genießt seine Kompaktheit beim Einparken und sein Temperament auf Überlandfahrten – und dies bei geringem Kraftstoffverbrauch.

CITROEN C3 AIRCROSS; © FOTObyHOFER/CHRISTIAN HOFER,

Die Federung muss extra betont werden, denn der C3 Aircross ist erstaunlich gut und angenehm gefedert ohne zu weich zu sein und bietet auch in schnellen Kurven eine sichere Straßenlage. Kurven können zügig durchfahren werden. Auch der Geräuschpegel hält sich in Grenzen. Insgesamt können wir dem neuen Citroen C3 Aircross eine sehr guten Preis-/Leistungsbilanz attestieren. Der Verkaufspreis für unser Testmodell beträgt Euro 18.102,36 (Serienausstattung). Mit einigen Mehrausstattungen kam unser Testwagen auf Euro 27.420,75

Unsere Meinung:

Geräumiger, moderner, urbaner und kompakter SUV mit erhöhter Sitzposition und geringen Verbrauch. Ideal für modern denkende Menschen, die sich auch etwas von „Massenware“ unterscheiden wollen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.