Aktion Hallo Leben: Autofahren – NO Handy,

Werbespot zur Kampagne

Werbung ©Asfinag Kampagne Hallo Leben

6 Kommentare

  1. Grauslich – aber sie wirkt die Werbung. Wenn sich nur alle daran halten würden und nicht im Auto telefonieren.aber vielen ist es egal – bis es kracht.

  2. Leider ist es vermutlich so, die es interessieren sollte, schauen weg oder lachen darüber. Finde ich gut das es die Werbung gibt.

  3. Mich lenkt telefonieren nicht ab. Die 2 SMS die ich im jhar schreibe gehen sich schon auch aus ohne das was passiert. Unnötige Gelldverschwendung.

  4. So einen Blödsinn was Franz hier schreibt. Das stellt die größte Gefah beim Autofahren dar. Und viele telefonieren und vergessen zu Fahren und „torkeln“ mit 30 durch die Stadt. Schlimm ist es am Rad zu telefonieren – da muss die Polizei viel mehr kontrollieren.

  5. Die ASFINAG muss mich nicht belehren, die soll nur schauen das die Straßen schneller fertig werden. Essen, Trinken, Rauchen beim Autofahren lenkt auch nicht ab.

  6. Leider immer nur Verbote – weil die Menschen zu blöd sind um selbstverständliches richtig zu machen. Ich habe schon LKW fahrer gesehen, die Magazine beim Fahren lesen, weil sie ein Abstandradar haben und meinen da kann nichts passieren.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.