Ein Schloss im Trentino für sich ganz allein

Origineller Rahmen

@Schloss Fai

Lieben Sie Trentino Wein und Speisen, dann sollten Sie gleich im Schloss wohnen.

Die Geschichte des Schlosses Fai, auf dem Altopiano della Paganella, dass südlich von Bozen liegt, ist sehr faszinierend. Errichtet wurde es im 17. Jahrhundert, als Jagdschloss der Bischofsfamilie Spaur-Altmetz. Giovanni Michele Spaur (1696 – 1725), die wichtigste Persönlichkeit dieser Familie, war ein gebildeter und vornehmer Mann, der sich ganz besonders mit der Gemeinde Fai della Paganella verbunden fühlte. Er errichtete hier auch die Kirche und stiftete dem Ort die Überreste des San Valentino, dem Schutzpatron des Ortes. Nach dem Ableben der Familie Spaur wurde die Burg von der Familie Welsperg und anschließend der Familie Unterrichter bewohnt.

Insbesondere die letztgenannte Familie nutzte das Schloss als Sommerresidenz, da sie in der Burg von Mezzolombardo lebte. Auch waren sie bekannt dafür, aus den Gärten der Burg im Tal Körbe mit exotischen Früchten nach Fai zu bringen und während des Zweiten Weltkriegs auch Mehl und waren der lokalen Gemeinschaft stets nahe und standen ihr hilfreich zur Seite. Heute ist der letzte Nachkomme der Familie Ingrid, die Enkeltochter der letzten Baronin Carla DeKreiger und des Barons Eugenio de Unterrichter, die letzten Besitzer des Schlosses, die dieses dauerhaft bewohnten, da sie in den 40er Jahren die Burg von Mezzolombardo verloren hatten und deshalb definitiv in das Schloss umgezogen waren.

@Schloss Fai

Wohnen bei der Schlossherrin Ingrid

Ingrid lebt jetzt in Deutschland und hat, zusammen mit den beiden Brüdern Roland und Helmut beschlossen, dem Schloss zu neuem Leben zu verhelfen, indem sie es den Touristen ermöglichen, sich dort einzumieten. In den Jahren 2017-2018 wurden die Wohnung und die Fassade mit Know-How und Leidenschaft restauriert, wobei die ursprüngliche Atmosphäre und Ausstattung, die den ländlichen Charakter der alten Residenz widergeben, erhalten wurde.

Insgesamt stehen den Gästen drei Wohnungen zur Verfügung. Die drei Wohnungen, die durch die Renovierung entstanden sind – „Torre del Baron“ (Turm des Barons), „Residenza delle Contesse“ (Residenz der Gräfinnen) und „Castello Fai“ (Schloss Fai) – befinden sich im Erdgeschoss des Gebäudes und bieten den Gästen direkten Zugang zum Schlossgarten. „Torre del Baron“ mit 50 m² und mit eigenem Eingang ist perfekt für 2 Personen. „Residenza delle Contesse“ ist eine großzügige 120 m² große Einheit mit drei großen Zimmern und Platz für bis zu 6 Betten. „Castello Fai“ ist die elegant eingerichtete Kombination der beiden Einheiten, für größere Gruppen, mit 170 m².

@Schloss Fai

Ihre nächste Familienfete oder zum runden Geburtstag

Wenn Sie schon immer mit Freunden oder Bekannten auf einem Schloss feiern wollten, sind Sie hier genau richtig. Noch dazu in herrlicher Umgebung, mit tollen Plätzen. Wäre doch der richtige Platz um einmal nach der Coronazeit auszuspannen.

Hier gleich zum Buchen https://www.airbnb.at/rooms/31525286?source_impression_id=p3_1612100552_JPiIALlgOtg6C0ek

Wer schon einmal Lust hat das typische Trentiner Gericht „Carne Salada“ zu probieren, hier unser Rezept https://besserlaengerleben.at/kulinarik/rezepte/carne-salada-fast-ein-nationalgericht-im-trentino.html

Wer Lust auf einen Genussausflug im Trentino hat kommt hier auf seine Rechnung https://besserlaengerleben.at/reisen/reiseberichte/eine-genussreise-pur.html

Dann gäbe es noch den Gardasee, wie schön kann Träumen sein.

Hier weitere Informationen:

https://www.visittrentino.info/de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.