Unser Kochtipp – Rosa gebratener Wildschweinrücken

Ausprobieren und genießen

Wildschweinrücken

Frisch zubereitet und mit einem Gläschen Wein schmeckt es besonders gut.

Küchenchef Zoran Lukman
Küchenchef Zoran Lukman

 

 

Heute haben wir für Sie ein besonderes Rezept, dass uns vom Küchenchef Zoran Lukman vom Hotel Das Eisenberg, Mitterberg 32 – 34, A-8383 Eisenberg a. d. Raab www.daseisenberg.at zur Verfügung gestellt wurde.

Einfach ausprobieren!

Gutes Gelingen!

Rosa gebratener Wildschweinrücken auf Wacholder-Preiselbeersauce

Rezept für 4 Personen

1 kg Frischlingsrücken Wacholder

1 dl Rotwein

2 EL Preiselbeeren

Gemüse- oder Rindsfond

300 g Wurzelgemüse in Streifen 1⁄2 gehackte Zwiebel

3 EL Sauerrahm

Zubereitung:

Rücken in 4 Teile schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, ca. 4 min. kross in Öl anbraten, danach im Rohr bei 180 Grad ca. 10 Min. rasten lassen.

In der Pfanne Zwiebel rösten, Wurzelgemüse durchschwenken, mit Wein ablöschen und danach mit Fond aufgießen. Wenn alles weich ist, pürieren und mit Preiselbeeren und Sauerrahm vollenden.

Als Beilage eignen sich Rotkraut, Erdäpfelknödel und Speckkohlsprossen.

Guten Appetit.

3 Kommentare

  1. Wildschwein und Kartoffelknödel sind super zusammen. Ganz toll!
    Danke für die neue Inspiration wieder was auszuprobieren.
    LG Greta

  2. Etwas Ähnliches gab es bei uns zu Weihnachten! Hat super geschmeckt und alle begeistert! Allerdings gab es als Beilage Reis, Kartoffelknödel hätten vielleicht sogar eine Spur besser gepasst!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.