Das große Sarah Wiener Kochbuch

Kochen mit Salz und Gewürzen

Buch Sarah Wiener
Buch Sarah Wiener

Hier ein kurzer Einblick in ihr neues Buch.

»Die Frau mit dem gewissen Biss« – so nennt der STERN die Köchin und Restaurantbesitzerin Sarah Wiener. Als eine der wenigen Frauen unter Deutschlands Spitzenköchen hat sie sich inzwischen eine große Fan-Gemeinde »erkocht« und präsentiert mit DAS GROSSE SARAH WIENER KOCHBUCH ihr erstes populäres Werk. In über 150 Rezepten beweist Sarah Wiener, dass sie weniger für aufwendige »Haute Cuisine« als vielmehr für praktische Rezepte sowie für Frische und Qualität auf dem Teller steht.

Ob österreichische, mediterrane oder asiatische Küche – Sarah Wiener versteht es, traditionelle Gerichte mit heimischen Wildkräutern und Gewürzen neu zu kombinieren und sorgt damit immer wieder für kulinarische Überraschungen.

Hier zum Bestellen.

„Salz ist die Grundlage allen Geschmacks“, sagt Sarah Wiener.

„Sarah Wieners Lieblingsgewürz Nr. 1 (Bergkernsalz) by Babette’s. Die Gewürzexperten von Babette’s haben in Kooperation mit der Starköchin einige ihrer Würzfavoriten als Sonderedition herausgebracht.

Liebling Nr. 1: naturreines Bergkernsalz aus Österreich. „Es kitzelt Aromen aus den Zutaten und bringt Tiefe in Speisen, egal ob salzig oder süß. Früher war Salz einfach nur Salz, heute finde ich die Texturen und Geschmäcker von verschiedenen Sorten sehr spannend und experimentiere gerne damit. Aber für meinen täglichen Gebrauch ist mir das Bergkernsalz aus meiner Heimat am liebsten“, so Sarah Wiener.

Steinsalz nach alter Tradition aus Altaussee

SarahWiener_NathaliePernstich Foto:uhaniZebra
SarahWiener_NathaliePernstich Foto:uhaniZebra

Bis heute wird das hochwertige Steinsalz nach alter Tradition im Salzkammergut in Altaussee aus der Tiefe des Berges gefördert. Pur und unverfälscht, denn in der Küche steht und fällt alles mit der Qualität der Zutaten und bekanntlich macht eine Prise Salz den ganzen Unterschied – „auch im Kuchenteig“, weiß Babette’s Chefin Nathalie Pernstich-Amend. Durch die feine Textur löst sich das Bergkernsalz leicht auf und ist somit auch für kalte Saucen oder zum Nachsalzen bei Tisch bestens geeignet. Der heimische Schatz bedient auch das Ideal der beiden Geschäftsfrauen von Nachhaltigkeit und Vernunft in der Produktion von Lebensmitteln.

„Sarah Wieners Lieblingsgewürz Nr. 1 (Bergkernsalz)“ ist fein gemahlen in der 150g Dose inklusive Rezept für ein Chinakohl-Kimchi der Starköchin oder im 150g Papierbeutel in den beiden Wiener Babette’s Filialen Am Hof und in der Schleifmühlgasse sowie im Online-Shop unter www.babettes.at erhältlich.

12 Kommentare

  1. Das werde ich mir auf jeden Fall bestellen.
    Von dieser Köchin hab ich schon ein paar mal gehört – soll wirklich Spitze sein !!

  2. Da bin ich ja sehr gespannt drauf..
    Sarah Winer sagt mir eigentlich nichts, aber werd ich bestimmt einen Blick darauf werfen

  3. Bergkernsalz ist auch mein Absolutes Lieblingsgewürz.
    Da hab ich vor Jahren einmal bei einer Gericht probiert und war sofort überwältigt!!

  4. Hört man nicht immer das Salz eher ungesund ist?
    Und dann die Aussage „Salz ist die Grundlage allen Geschmacks“.. Wie seht ihr das?

  5. naja ein bisschen salz kann auch nicht schaden denk ich.. gesundheitlich gehts da eher um die menge @anton
    und gerade sarah wiener spricht ja eher von einer priese, statt dem schöpflöffel ;)

  6. @paul und anton
    ich glaube die sache mit dem salz ist deswegen gefährlich weil man sich an den geschmack gewöhnt und dann immer mehr und mehr braucht, so steigert sich das und wird somit ungesund

  7. Ich habs schon bestellt, und werde demnächst gleich mal ein paar Gerichte nach kochen.
    In freudiger Erwartung, Sarah

  8. Bei ihr wirkt alles sehr natürlich! Nicht so aufgesetzt wie so manch Fernsehkoch…
    Das freut mich, und darum ist sie mir sehr sympathisch!!

  9. Ich habe dieses Kochbuch für meine Schwester für ihren baldigen Geburtstag besorgt, samt Salz.
    Ich hoffe sehr es wird ihr gefallen, und ich kann vielleicht mit ein paar extra Informationen aus diesem Artikel punkten ;)

  10. Nur kurze Info: Meiner Schwester gefällt das Buch wirklich außerordentlich gut. Sie macht ein Rezept nach dem anderen und ist ein wahrer Sarah Wiener Fan geworden. Ich durfte auch hin und wieder verkosten und muss sagen, wirklich lecker!
    Grüße Franz

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.