Die richtige Mode für jedes Alter

Gar nicht einfach

Mode für 60plus Foto: Rainer-Sturm_pixelio.de

Die Auswahl ist gar nicht so einfach, weil Modeketten meist für junge Menschen produzieren.

Wenn man heute in europäischen Großstädten schlendert und sich Modegeschäfte ansehen will und auch das ein oder andere modische Kleidungsstück kaufen will, wir man oft enttäuscht sein. Das schont zwar die Brieftasche, aber warum gibt es so wenig gut sortierte einzelne Modegeschäfte. Meist findet man in jedem Einkaufscenter, fast an jeder Ecke Modegeschäfte von internationalen Marken wir H&M, Zara und Mango. Leider viel zu wenige spezialisierte Modeshops für die Generation 50 plus.

Aber leider finden Menschen über 50 plus bei diesen Modeketten meistens nichts, denn die Ausrichtung der Produkte zielt eindeutig auf 20plus ab. Eigentlich schade, denn auch ältere Menschen wollen gerne shoppen und auch gut gekleidet sein.

Individuelle Mode für Menschen ab 50

Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass diese Modeketten nichts mehr für ältere Menschen anbieten, weil sie der Meinung sind das Ältere nichts mehr kaufen. Was natürlich nicht stimmt. Viele unserer Leserinnen erzählen uns von diesen Problemen und sie in den Shops der Modeketten nichts Entsprechendes für ihr Alter finden und Boutiquen einfach exklusiv und zu teuer sind.

Wir sind überzeugt es gibt einen Modemarkt für reifere Damen

Aber was wollen Damen ab 50 tragen? Wie verhält es sich bei Männern?

Damen kaufen meist aus Lust und lassen sich inspirieren, sind sehr wählerisch bei der Auswahl, in Bezug auf Material, Schnitt und Passform. Männer sind bei der Auswahl ihrer Kleidung um vieles einfacher, sagt uns im Gespräch eine Modeverkäuferin. Sie suchen meist das was sie benötigen, weil es praktisch und bequem ist. Lange soll es natürlich auch halten.

Welcher Style wird von 50plus gewünscht

Es wirkt schon etwas eigenartig, wenn ein Mann an die 60 mit einer hautengen „Rörlhose“ daherkommt und wirken will wie ein 20-Jähriger. Das passt nicht zusammen. Ebenso unpassend wäre es, wenn eine Dame um die 65 mit einem hautengen Minirock auf jung „spielen“ möchte. Wie heißt es so treffend „Schuster bleib bei deinem Leisten“.

Ältere Menschen lieben Qualität, das richtige Kleidungsstück zum passenden Anlass. Sie laufen eher selten in Turnschuhen, Jeans und T-Shirt herum.

Wo kann man einkaufen, wenn ab über 50 ist

Auch bei der Generation 60 plus wird heute im Internet eingekauft. Speziell Menschen im ländlichen Raum, shoppen vermehrt im Internet, da die Fahrt zu einem Modegeschäft in der nächstgelegenen Stadt zu aufwändig wäre. Da ist man gut beraten, wenn man einerseits eine „sichere“ Internetseite für Mode kennt und dazu noch eine Modelinie die Damen und Männermode führt und etwas klassisch und vielleicht eine Spur konservativer ist. Wir haben uns etwas umgesehen und sind fündig geworden. So gibt bei www.krueger-kleidung.de  exklusive Marken-Mode, Trachten, Outdoor- sowie Jagdkleidung. Dies können entweder direkt im Store und Online bestellt werden.

Seit über 75 Jahren ist das Familienunternehmen Krüger, Spezialist für exklusive Marken-Mode zu günstigen Preisen! Von trendigen Designern wie BRAX, RABE, Bauer, BARONIA und G. WEBER über Outdoor Mode von Wellensteyn, J. Wolfskin, Schöffel Lodenfrey und Schneiders bis hin zu schönsten Trachten und passenden Accessoires, finden sowohl Damen wie auch Männer die Passen Kleidungsstücke.

Viel Vergnügen beim shoppen!

red

Entgeltliche Einschaltung

4 Kommentare

  1. Ich gehe ja schon gerne mal zu Zara und co. schauen aber das meiste ist echt für Teenies. Das meiste kaufe ich dann online.

  2. Ja @Brigitte Felder, da findet man hin und wieder mal was aber wie gesagt gibt es leider keine auf 50plus spezialiserte Läden…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.