Unser Rezeptvorschlag: Khao Soi Suppe – Kao Soi Chiang Mai

Einfach einmal probieren

@Thailand

Die leckere Curry-Kokosnuss Suppe ist vor allem als Khao Soi Chiang Mai bekannt und ist ein sehr beliebtes Gericht.

Die Khao Soi stammt ursprünglich aus Burma (Myanmar) und ist in Nord-Thailand genau so verbreitet wie in Laos.

Hier die Zutaten:

  • 1 cm Ingwer
  • 2 EL rotes Curry
  • 1 Messerspitze Chillipulver
  • 2 EL Kokosfett
  • 500 ml Kokosmilch
  • 1 Hühnerbrust, gegrillt, in Scheiben geschnitten (Alternativ: Tofu)
  • 1 TL Fischsauce
  • 2 TL Oystersauce
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • 250 g frische Eiernudeln
  • etwas Koriander
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Limette

Zubereitung:

  1. Den Ingwer schälen, in Scheiben schneiden. Ingwer mit Curry-Paste, Chillipulver in einem Mörser zerstampfen. Kokosfett in einem Wok erhitzen. Die Curry Paste aus dem Mörser dazu geben. Kurz anbraten. Mit der Hälfte der Kokosmilch aufgießen.
  2. Hühnerfleisch oder Tofu grillen, in Scheiben schneiden. Restliche Kokosmilch zugeben. Mit der Oystersauce, der Fischsauce, dem Zucker und der Sojasauce abschmecken.
  3. Ein Drittel der frischen Eiernudeln in Kokosfett knusprig anbraten. Restliche Nudeln in kochendem Wasser aufkochen lassen. Die gekochten Nudeln in eine Schüssel geben. Das Hühnerfleisch / Tofu dazu geben. Mit der Kokossuppe aufgießen.
  4. Die frittierten Nudeln oben drauf geben. Mit Koriander und fein geschnittenen Frühlingszwiebeln dekorieren. Mit Limette, alternativ Essig, Chilli oder Fischsauce abschmecken.

Guten Appetit allen Freunden der Thailändischen Küche oder allen jenen, die gerne dies Ausprobieren wollen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.