Unser Hoteltipp: Salzburger Hof Leogang mit 4-Sterne Superior

Tun Sie sich Gutes!

Foto: Salzburger Hof

Seit März dieses Jahres wurde der „Salzburger Hof Leogang“ einem Make-over unterzogen.

Ab sofort ergänzt ein 1200 m² großer Wellnessbereich mit vier Panoramasaunen und einem Infinity-Sky-Pool inklusive Blick auf die umliegende Bergwelt das Angebot des Traditionshotels. Dieser neu geschaffene Bereich erstreckt sich über zwei Stockwerke und wurde auf das Bestandsgebäude aufgesetzt.

Schauen Sie unser Video:

„Wir freuen uns sehr, dass der Umbau so gut gelungen ist und wir nun ein erweitertes Wohlfühl-Wellness-Programm anbieten können“, sagt Anton Hörl sen., Chef des Salzburger Hofes im Rahmen der Fertigstellung des neuen Wellness-Bereiches und ergänzt: „Unsere Gäste können das gesamte Angebot mit Blick auf die grandiose Bergwelt der Leoganger Steinberge genießen, was einzigartig ist.“

Architekturbüros.

Der Salzburger Hof Leogang https://www.salzburgerhof.eu , der direkt an der Asitz Bergbahn, dem Einstieg in den Bikepark Leogang sowie in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn liegt, bietet Gästen das ganze Jahr über Urlaub mit größtem Komfort. Das Angebot des 4-Sterne Superior Hotels zeichnet sich durch einen perfekten Mix aus sportlichen Aktivitäten, Erholung und Genuss aus. Dazu Hörl: „Als Sporthotel können wir mit einer Vielzahl an Möglichkeiten punkten. Egal ob beim Yoga, Bergwandern oder bei geführten E-Bike-Touren in den Bergen. Bei uns ist für jeden etwas dabei. Das neue Wellnessangebot ist die langersehnte perfekte Ergänzung dazu.“

Wellness auf hohem Niveau

Für den neuen Wellnessbereich wurde das exklusive Hotel um eine Etage aufgestockt, womit das bestehende fünfte Obergeschoss um 500 Quadratmeter Erholungsfläche erweitert wurde. Das Ergebnis: Rooftop-Wellness auf sprichwörtlich hohem Niveau. 1.200 Quadratmeter und ein herrliches Bergpanorama laden zum Trainieren, Relaxen und Genießen ein. Das Highlight des neuen Spa-Bereichs ist der 32 Grad warme, ganzjährig beheizte Infinity-Sky-Pool, der 20,5 x 5 Meter groß und von einer windgeschützten Sonnenterrasse umgeben ist. Ebenfalls neu im Wellnessbereich sind eine Saunalandschaft mit vier Schwitzkammern, ein Yoga-Raum, großzügige Ruhe- und Behandlungsräume, Loungebereiche mit offenen Kaminen sowie ein Fitness-Studio für „Workouts mit Bergblick“. Nicht nur dort, in allen Bereichen werden die Berge dank großer Glaselemente ins Rauminnere geholt.

Architekturbüros.

Österreichweite Innovation: Schneedusche

Eine österreichweite Innovation im neuen Wellnessbereich ist die Schneedusche, die nach einem Saunagang eine besondere Form der Abkühlung verspricht. Der „Indoor-Schnee“, der nur aus Wasser und Luft besteht, fällt bei einer Raumtemperatur von bis zu -10° Celsius von der Decke. Auf Knopfdruck können Gäste auch einen Schneesturm herbeizaubern, der Schneeflocken durch die Kabine wirbeln lässt. Ob die Menge auch für einen kleinen Schneemann reicht, gilt es jedenfalls auszuprobieren.

Nachhaltigkeit: Wellness auch für die Umwelt

Mit dem neuen Wellnessbereich schafft der Salzburger Hof Leogang nicht nur einen exklusiven Erholungs-Mehrwert für Gäste. Auch beim Thema Nachhaltigkeit zählt das schicke Resort zu den Vorreitern in Österreich. 2019 wurde das Haus bereits mit dem österreichischen Umweltzeichen ausgezeichnet. Ziel ist der klimaneutrale Betrieb des Hotels.

Architekturbüros.

Das soll im Zusammenspiel des bestehenden Hackschnitzelwerks mit der neuen Photovoltaikanlage, Solarenergie und Wärmepumpen gelingen. Zusätzlich zu Energieeffizienz spielen Umweltschutz und die Schonung wertvoller Ressourcen eine wichtige Rolle: gezielte Abfallwirtschaft, die Priorisierung regionaler Produkte und eine laufende Überwachung des Energieverbrauchs sind im Salzburger Hof gelebte Realität. Auch die Planung und Umsetzung des neuen Wellnessbereichs durch W2 Manufaktur erfolgte ausschließlich unter umweltschonenden Gesichtspunkten. „Nachhaltigkeit und ein ressourcenschonender Umgang mit Materialien standen dabei immer im Mittelpunkt“, unterstreicht Baumeister Alfred Waltl das gelungene Werk des Leoganger Architekturbüros.

4 Kommentare

  1. Wow wie wunderschön dieser Ort doch aussieht. Schade, dass ich mein Urlaubsbudget für dieses Jahr schon aufgebraucht habe… Seuftz..

  2. das ist genau das richtige für meine liebe freundin jasmin, für ihren geburtstag nächste woche habe ich sowieso noch nichts passendes gefunden.

  3. Das kommt genau zur richtigen Zeit. Nochmal eine Runde Erholung bevor der Alltag im Herbst wieder startet.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.