Was tun bei Sodbrennen – Woran kann es liegen?

Was tun?

Foto: Michael-Dettmer_pixelio.de

Zu schweres Essen, zu spätes Essen, zuwenig Getreide essen – sind oft die Ursachen für Sodbrennen.

Was tun bei Sodbrennen – Woran kann es liegen? Rund 30 % der Bevölkerung leidet unter zeitweiligen Sodbrennen.

Was kann man dagegen tun?

  1. Wer öfters unter Sodbrennen leidet, sollte lockere Kleidung tragen. Niemals den Gürtel so eng schnallen, dass dieser auf den Magen drückt und die Magensäure gegen die Speiseröhre dringt.
  2. Täglich 2 – 3 Liter Flüssigkeit trinken, am besten Kräutertees, stilles Mineralwasser und Gemüsesäfte. Nicht zu kalt trinken.
  3. Beim Essen auf langsames essen achten, nur gut zerkleinertes Essen ist gut für den Magen, daher mehrmals kauen und langsam essen.
  4. Niemals nur 1 oder 2 Mahlzeiten, sondern über den Tag lieber mehrmals (bis zu 6 mal) kleinere Mahlzeiten zu sich nehmen.
  5. Leicht verdauliche Mahlzeiten schonen die Magenschleimhaut. Vergessen Sie Schweinsbraten mit Kruste udgl wenn Sie Sodbrennen haben.
  6. Legen Sie des Öfteren mal einen kleinen Fasttag ein.
  7. Für Raucher gilt ganz unmissverständlich: Hören Sie mit dem Rauchen auf. Raucherentwöhnprogramme haben sich für viele als nützliche Unterstützung erwiesen.
  8. Oft hilft es bei akutem Sodbrennen, etwas warme Milch, am besten verdünnt, zu trinken oder ein Stück trockenes Brot zu essen.
  9. Nehmen Sie sich, wenn möglich, Zeit zum Essen, und kauen Sie gründlich. Mehrere kleine, leichte Mahlzeiten am Tag sind besser als nur zwei oder drei üppige. Nach dem Essen hilft ein Verdauungsspaziergang, die Magenentleerung anzukurbeln.
  10. Wer übergewichtig ist, hat gute Chancen, sein Sodbrennen durch Abnehmen mit einer ausgewogene Ernährung und viel Bewegung zu beseitigen.
  11. Für eine ruhigere Nacht können Sie sorgen, indem Sie kurz vor dem Schlafengehen nicht mehr essen und das Kopfteil des Bettes etwas höher stellen. Das erschwert einen möglichen Rückfluss.

Noch ein kleiner Tipp:

Nach den Essen ein kleiner Spaziergang an der frischen Luft, dass kurbelt die Verdauung an und beseitigt das Sodbrennen.

Foto: dreimirk30_pixelio.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.