Der Tortuguero Nationalpark in Costa Rica

Abenteuer pur

Entdecken Sie die erstaunlichen Tortuguero Kanäle und den Regenwald in Costa Rica* hier im Video.

Der größte Teil des Nationalparkes ist niederes Sumpfgebiet (Meeresspiegel 20 Meter), was bis weit ins Innere reicht, gelegentlich unterbrochen von einzelnen , niedrigen vulkanischen Hügeln zwischen 100 – 300 Meter Höhe. Ein Netzwerk von Kanälen mit schwarzem Wasser und Flüsschen, Palmensumpf und ein Tropenmischwald in der ganzen Zone. Die natürliche Vegetation entspringt von den schwach durchfluteten Sumpfwald des Tieflandes nahe der Küste.

Sehen Sie sich hier unser Video an:

Tropischer Regenwald und hügeliger Regenwald mehr landeinwärts in etwas höheren Lagen. Die Eigenschaft der Flora ändert sich je nach Feuchtigkeit und Nahrung. Riesige Flächen des Wassers entlang von Raphia-Palmen und gemischten Spezien bis zu hohen, immergrünen Urwaldbäumen. Die Bäume können bis zu mehr als 60 Meter hoch werden. Die Diversität ist sehr vielseitig, sowohl in Pflanzen, sowie auch in Tiere. Es gehört zu den vielseitigsten in Costa Rica.

Die Dschungelkanäle und das Netzwerk von Wasserwegen und Lagunen sind die wichtigsten Attraktionen von Tortuguero. Man kann durch die Kanäle fahren, geführt von fast allen Lodges mit einem lokalen Naturalisten-Guide und den dichten Urwald entdecken, lokale Fauna, (Affen , Faultiere, Leguane) sowie auch Wassertiere, wie Krokodile und Kaimane, unter vielen anderen.Ein Erlebnis nicht nur für Regenwaldliebhaber, sondern ein unvergessliches Erlebnis.

Hier weitere Informationen: https://www.tortugueroinfo.com/hotels-pakete-touren.html

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.