Superreiche, Schöne, verwöhnte Männer und ihre Spielzeuge

Verrückte mit viel Geld haben ihren Spass

Gumball 3000 – Das größte Luxus-Automobil-Event des Jahres startete auf Mykonos.

Der Start des legendären „Gumball 3000“-Rennens war in diesem Jahr am 7. Juni 2019 auf Mykonos. Unter dem diesjährigen Motto „Mykonos to Ibiza“ fand das Rennen zum mittlerweile 21. Mal statt. Gastgeber auf der Kykladeninsel war die Myconian Collection Hotels & Resorts, eine Kollektion aus zehn familiengeführten Luxushotels auf Mykonos. Dutzende Luxusautos mitsamt Fahrern versammelten sich vor den Resorts, um das Sommerevent einzuläuten. Die Myconian Collection Hotels & Resorts hießen die Gumball Fahrer bereits zum zweiten Mal auf Mykonos willkommen.

Hier im Video sieht man einige Szenen von heuer:

Von Bentley bis Lamborghini und von Ferrari bis Porsche

Aus der ganzen Welt brachten die Fahrer die schnellsten, luxuriösesten und außergewöhnlichsten Autos nach Mykonos. Die Gäste feierten den 21. Geburtstag des „Gumball 3000“-Rennens in den luxuriösen Resorts und genossen den ausgezeichneten Service der Myconian Collection Hotels & Resorts wie auch die einzigartige Atmosphäre der Insel.

Sehen Sie sich hier einige Bilder von der diesjährigen Gumball 3000 an

Das „Gumball 3000“- Rennen ist ein jährlich stattfindender Luxus-Automobil-Roadtrip, bei dem die Fahrer immer unterschiedliche Routen mit jeweils einer Länge von 3.000 Meilen (entspricht rund 4.828 Kilometern) zwischen Hauptstädten weltweit zurücklegen. Tausende Fans und Fotografen begleiten das Event. In diesem Jahr startete das Rennen mit einem zweitägigen Fest auf Mykonos, bevor es für die Fahrer durch Griechenland, Albanien, Montenegro, Kroatien, Italien, Monaco und Spanien ging. Das Rennen endete am 14. Juni 2019 auf Ibiza mit einer zweitägigen Party.

Für diejenigen, die sich für das nächste Jahr anmelden wollen. https://www.gumball3000.com

Alle Bilder: ©Gumball/BLL

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.