Vegane und nachhaltige Kosmetik aus dem Wienerwald

Nachhaltig und ökofair aus dem Wienerwald

walnussmattclay

Die Marke Rivelles: Haut und Haare natürlich strahlen lassen.

Das moderne Familienunternehmen Rivelles produziert aus heimischen Pflanzen wie Hagebutte, Brokkoli oder Hafer vegane Kosmetik und Haarprodukte – nachhaltig und ökofair im Wienerwald ganz nah bei Wien hergestellt und verpackt.

Ein glücklicher Zufall und eine große Portion Herzblut

Nach Jahren des Reisens ließen sich die Designerin Nadia Rivelles und Fotograf Mario Kiener mit ihrer kleinen Tochter in ihrer Heimat Österreich nieder. Ein wild bewachsenes Grundstück mitten im Wienerwald wurde nicht nur der neue Lebensmittelpunkt der Familie, sondern gab den Anstoß zur Gründung des Kosmetiklabels Rivelles.

Als Nadia Rivelles und ihr Lebenspartner Mario Kiener den Wald behutsam auslichteten und Platz für die spätere Rivelles Manufaktur schufen, entdeckten sie nahezu 100 verschiedene Heilpflanzen. „Ich habe mich schon immer sehr stark mit der Natur beschäftigt. Biologische Ernährung ist ein fixer Bestandteil unseres Lebens. Durch die Geburt unserer Tochter habe ich begonnen, mich noch mehr mit den Inhaltstoffen in Kosmetik und Shampoos zu beschäftigen“, sagt Nadia Rivelles.

Es begann mit einer Küchenmaschine

Nadia Rivelles war fasziniert von der Idee, aus den alten Heilpflanzen vegane Kosmetik herzustellen. Zwei Jahre lang studierte sie Fachliteratur, tauschte sich mit Experten aus, und produzierte die ersten Salben und Cremes in ihrer Küche. Familienmitglieder und Freunde testeten die Vorläufer der Rivelles Linie, die seit 2013 auf dem Markt ist. Wie die Pflanzen, aus denen Rivelles Kosmetik herstellt, ist auch das Familienunternehmen langsam gewachsen. „Wir wollten nicht zu schnell wachsen. Wenn man zu groß wird, kann man die Qualität nur schwer halten.“

Eine Familie, die zusammenhält

Nadia Rivelles ist stolz, dass seit der Idee zu Rivelles Kosmetik wird bis heute kein Herstellungsschritt ausgelagert wird. Von der Entwicklung der Produkte über die Herstellung und Abfüllung bis zu Marketing und Vertrieb wird alles am Standort in Götzwiesen im Wienerwald gemacht.

Möglich ist das durch enge Zusammenarbeit und viele Talente in der Großfamilie: „Jeder bringt sich mit dem ein, das er am besten kann“, sagt Geschäftsführerin Nadia Rivelles. Mario Kiener ist Fotograf und als ehemaliger Friseur auch erfahrener Experte für Haarprodukte. Schwester Elisa steuert als Labormedizinerin ihr Know How in der Entwicklung bei. Nadia Rivelles´ Mutter eröffnete 2016 den Rivelles Flagship-Store in Linz. Die 8-jährige Tochter Yva gab den Anstoß zur Gründung von Rivelles Kosmetik und ist mit dem Unternehmen ihrer Eltern großgeworden. Das Rivelles Kids Shampoo haben ihre Eltern zunächst für sie entwickelt.

Früchte der Natur

Es sind außergewöhnliche Inhaltsstoffe, die Rivelles zu Cremes, Lotionen und Shampoos verarbeitet: das Öl von Hagebuttenkernen, Granatapfelsamen oder Himbeersamen etwa. Rivelles Shampoos werden aus Brokkoli, Marille oder Ribisel hergestellt. Außergewöhnlich ist aber auch, welche Zutaten nicht in den Rivelles Produkten vorkommen: Silikone, Parabene oder hormonell wirksame Chemikalien.

Diese Inhaltsstoffe herkömmlicher Kosmetikprodukte ersetzt Rivelles durch pflanzliche Öle und reine Extrakte regional gewachsener Pflanzen und forscht ständig an neuen Ideen, Haut und Haare natürlich strahlen zu lassen.

Rivelles ohne Duftstoffe für sensible und reizempfindliche Haut verzichtet auf synthetische Duftstoffe und ätherische Öle und wurde speziell für die Haut von Allergikern entwickelt.

Natur innen und außen

Ihre Überzeugung von der Entwicklung bis zur Verpackung zu leben, ist das erklärte Ziel von Nadia Rivelles und Mario Kiener. Rivelles Produkte werden daher in Bio-Kunststoffverpackungen abgefüllt: Der braune Kunststoff mit sichtbaren Holzspänen wird aus Abfällen der Holzindustrie hergestellt und verbraucht bis zu 50 Prozent weniger Erdöl gegenüber konventionellen Verpackungen. Alle Rivelles Verpackungen werden in Europa hergestellt.

Die Produktrange von Shampoos, Lotions, Augencremes wird mittlerweile nicht nur über den Webshop www.rivelles.com/shop vertrieben: Rivelles ist auch in ausgewählten Stores in Österreich und der Schweiz vertreten. Im Juni 2016 eröffnete der Rivelles Flagship-Store im traditionsreichen Apothekerhaus in der Linzer Altstadt.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.