UNESCO-Welterbe in Deutschland

Schauen Sie sich das an

Einzigartige Orte sowie atemberaubende Schätze von Mensch und Natur.

Über 2.000 Jahre Geschichte haben bedeutende Spuren hinterlassen: stumme und doch beredte Zeugen großartiger Kulturleistungen und Naturphänomene. Ein Erbe, das auch für Sie bestimmt ist: Denn jede Reise zu den UNESCO-Welterbestätten ist eine Reise auch in Ihre ganz persönliche Geschichte.

Grube Mesel: Urpferdchen aus der Fossilien-Lagerstätte ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.
Grube Mesel: Urpferdchen aus der Fossilien-Lagerstätte ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.

UNESCO-Routen: Deutschland bietet mit seinen 44 UNESCO-Welterbestätten eine hohe Dichte an Natur- und Kulturschätzen. Daher können Sie das vielfältige Welterbe bequem entlang von acht Routen erkunden. Die „Höhlen und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb“ finden Sie an der Route „Zwischen Schwäbischer Alb, Bodensee und Alpen“, die zur wildromantischen Klosterinsel Reichenau inmitten des glasklaren Bodensees und neun prähistorischen Pfahlbauten führt.

Uhldingen/Bodensee: Prähistorische Pfahlbauten, Freilichtmuseum von oben ©Pfahlbau Museum
Uhldingen/Bodensee: Prähistorische Pfahlbauten, Freilichtmuseum von oben ©Pfahlbau Museum

Die enorme Bandbreite des UNESCO-Welterbe in Deutschland haben wir für Sie in sieben Themenbereiche zusammengefasst. Entdecken Sie, ganz nach Ihrem Geschmack, Ihre persönlichen Schätze: Schlösser und Burgen; Natur, Gärten und Landschaften; Kultur- und Geistesgeschichte; Kirchen und Klöster; Industriekultur; Architektur und Design; Altstadtensembles.

Kloster Maulbronn: Chorgestühl des Klosters ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V./Florian Trykowski
Kloster Maulbronn: Chorgestühl des Klosters ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V./Florian Trykowski

Sie sind auf der Suche nach Meisterwerken aus Kultur und Natur? Dann werden Sie definitiv fündig! Wenn Sie sich für prächtige Stadtensembles interessieren, besuchen Sie die ehrwürdige Hansestadt Lübeck. Die mittelalterliche Altstadt ist eines der bedeutendsten Zeugnisse der Backsteingotik und erinnert an die große Vergangenheit als frühes Zentrum des Welthandels. Oder möchten Sie lieber die einzigartige Natur erkunden? Dann reisen Sie an das Wattenmeer der Nordsee und genießen Sie eine aufregende Wattwanderung. Dies sind nur einige Höhepunkte aus dem vielfältigen Reichtum des UNESCO-Welterbes Deutschland. Das Spektrum reicht von mittelalterlichen Burgen über spektakuläre Industriebauten und prachtvollen Naturlandschaften bis hin zu historischen Altstädten.

Lübeck: Altstadthäuser ©LTM/Thomas Radbruch
Lübeck: Altstadthäuser ©LTM/Thomas Radbruch

Lassen Sie sich von den wunderbarsten Stätten der Geschichte in den Bann ziehen, begeben Sie sich auf Spurensuche durch das Erbe der Menschheit: In Deutschland werden Sie gleich 44-mal fündig.

Ein Meisterwerk gotischer Architektur – der Kölner Dom, seit 1996 UNESCO-Weltkulturerbe. Sehen Sie hier das Video.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub im Reiseland Deutschland.

Entgeldliche Einschaltung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.