Barrierefreies Reisen in Deutschland

Reisen für Alle

Fränkisches Seenland Handbikefahren am Altmühlsee ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V./Jens Wegener

Ob Kultur, Natur oder Metropolen erkunden – Reisen* heißt träumen.

Auch wenn Reisen im Moment nicht einfach ist, irgendwann geht es wieder. Wann immer Sie an Reisen denken, dass Reiseland Deutschland bietet Ihnen dazu den bestmöglichen Service. Lassen Sie sich auf unserer Internetseite inspirieren von Unterkünften, Ausflugszielen bis hin zur Ab- und Anreise. Unabhängig davon, wann Sie reisen können.

Mettlach Aussichtspunkt Cloef mit Blick über die Saarschleife ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V./Jens Wegener

Die schönsten Städte, faszinierende Natur und Schlösser erleben

Urlaub bedeutet auch aktiv zu sein, Städte erleben, Natur erkunden, Schlösser besichtigen und die Zeit genießen – Reisen soll für alle möglich sein – auch für Menschen mit Behinderungen. Das Reiseland Deutschland bietet spezielle Wanderwege für Rollstuhlfahrer, aktive Angebote für die Generation 50plus oder Städtetouren für Menschen mit Sehbehinderung. Lassen Sie sich inspirieren!

Barrierefreie Zugänge zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Wanderwegen und Unterkünften – ob für Rollstuhlfahrer oder Familien mit Kinderwagen – Deutschland hat vieles zu bieten. Informationen sind auch in Gebärdensprache oder Brailleschrift verfügbar.

Dresden Blindenführung im Residenzschloss, barrierefreies Entdecken ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V./Jens Wegener

Lassen Sie sich hier inspirieren:

https://www.germany.travel/de/microsite/barrierefreies-reisen/deutschland-barrierefrei-erleben.html 

Müritz Barrierefreier Urlaub mit der Familie auf dem Hausboot ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V./Jens Wegener

„Reisen für Alle“ ermöglicht Deutschlands schönste Orte auch barrierefrei zu erleben – träumen Sie und planen Sie ihren nächsten erholsamen Urlaub.

Aktuelle Informationen zu den Corona-Maßnahmen im Reiseland Deutschland finden Sie hier. https://www.germany.travel/de/aktuelle-informationen-zum-coronavirus.html

Entgeltliche Einschaltung

8 Kommentare

  1. Wanderwege für Menschen im Rollstuhl finde ich ganz toll. Mein Mann sitzt auch im Rollstuhl und die meisten Wege werden irgendwann zu schmal oder steil um mit dem Rollstuhl durch zu kommen. Tolle Sache!

  2. Vielen Dank für die Infos! Meine Mutter ist sehr besorgt aufgrund ihrer eigenen Einschränkung und wollte an einem gemeinsamen Urlaub nicht teilnehmen. Ich werde ihr den Artikel zeigen!

  3. Gut ist es für mich dort, wo es verlässliche und aktuelle Informationen über barrierefreie Unterkünfte, erreichbare Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Unternehmungangebote in der Umgebung bekommt. Hilfreich ist auch eine Karte, in der RolliWCs in der Umgebung angezeigt werden. Sind keine geeigneten Informationen auffindbar, würde ich die Region gar nicht besuchen wollen. Das ist sehr schade, weil ich Vieles in Deutschland kennenlernen möchte.

  4. ich möchte gerne mit meinen Kindern und meinen Eltern nach DE fahren. Mein Vater ist leider nach einem Schlaganfall größtenteils auf einen Rollstuhl angewiesen.

    Ich habe jetzt schon einiges im Internet abgesucht…es ist äußerst schwierig einen gemeinsamen Urlaub auf die Beine zu stellen wo jeder was davon hat.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.