Ferien-Messe Wien 2019 – vom 10. bis 13. Jänner

Mit etwas Glück gewinnen

Ferien-Messe_c_Husar
Ferien-Messe_c_Husar

Premiere für das Glücksticket: Mit dem Eintrittsticket direkt in den Urlaub.

Ein Besuch lohnt sich diesmal. Von 10. bis 13. Jänner 2019 lädt die Ferien-Messe Wien wieder Reiselustige und Urlaubsuchende in die Messe Wien. Neben rund 800 Ausstellern aus 80 Ländern mit Tausenden Urlaubsangeboten, einem abwechslungsreichen Programm und vielem mehr hält Veranstalter Reed Exhibitions eine ganz besondere, komplett neue Überraschung für die Besucher bereit. Erstmals könnte das Eintrittsticket zu Österreichs größter Urlaubsshow zugleich das Ticket in den nächsten Urlaub sein. Ein Zufallsgenerator entscheidet, welche Tickets das Drehkreuz zum Leuchten bringen und so den sichtbaren Alarm für die nächste Reise auslösen.

Schauen Sie sich hier unser Video von der Ferienmesse an.

Ein Ticket für alles

Gleichzeitig mit der Ferien-Messe Wien finden am selben Gelände auch die Genusswelt und die Bike Village Vienna statt. Heuer neu am Wochenende ist die Sportwelt. Verschiedene Sportverbände, von Kickboxen bis Tennis, präsentieren ihren Sport und geben auch die Möglichkeit zum Ausprobieren. In den Nebenhallen findet zudem die Vienna Autoshow mit rund 400 Neuwagen von 40 Importeuren statt. Alle Events können mit einem gemeinsamen Ticket besucht werden.

Hier der Plan der Messehallen:

©Messe Wien
©Messe Wien

Weitere Informationen unter www.ferien-messe.at.

3 Kommentare

  1. Ui das ist ja spannend, wenn man sich vorstellt, man geht da durch und plötzlich beginnt es zu leuchten, das wär doch mal ein Erlebnis!
    Nicht das ich nicht so oder so hingegangen wäre ;)

  2. Ich hab die Gewinnspiele dort immer am meisten gemocht, meine Kinder und ich sind von Drehrad zu Drehrad gelaufen und haben gefühlt 1000 dieser kleinen Zettelchen ausgefüllt, leider ohne je Erfolg gehabt zu haben! Vielleicht ja dieses Jahr!

  3. Da muss man aber vorsichtig sein @Doris! Diese Firmen sammeln eure Daten und geben sie weiter. So werden genaue Profile der Bevölkerung angelegt und gezielte Werbung gemacht..
    Lieber nicht zu viel davon ausfüllen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.