EU-WAHL 2019 – vier Kandidaten im Wordrap

Stimmen Sie mit wohin Europa geht!

Europawahlen 26. Mai 2019 – Diesmal wähle ich!

Dieses Mal geht es um viel! Es geht um unsere Zukunft, es geht um die Zukunft unserer Kinder und Nachkommen, es geht um unseren Frieden in Europa. Schauen Sie sich das Video an und Sie verstehen worum es geht.

Die Europawahlen ermöglichen den BürgerInnen der Europäischen Union, ihre Abgeordneten direkt ins Europäische Parlament zu wählen. Die Mitglieder des Europäischen Parlaments werden alle 5 Jahre direkt gewählt und vertreten die Interessen von rund 460 Millionen BürgerInnen. Die Wahl wird in allen 28 Mitgliedstaaten im gleichen Zeitraum abgehalten. Das Europäische Parlament ist gemeinsam mit dem Ministerrat europäischer Gesetzgeber, übt die demokratische Kontrolle über die EU-Institutionen aus und entscheidet über den EU-Haushalt.

→Sehen Sie hier die Meinung der vier EU-Spitzen Kandidaten aus Österreich, warum man sie wählen sollte.

Die Europaabgeordneten

Es werden insgesamt 705 Abgeordnete gewählt, davon 19 aus Österreich. Die Abgeordneten schließen sich in Fraktionen zusammen, von denen es derzeit acht gibt. Diese europäischen Parteienfamilien sind länderübergreifende Zusammenschlüsse und decken das politische Spektrum ab.

Europäische Grundsätze der Wahl

Die Einzelheiten für die Stimmabgabe und die Wahl sind in nationalstaatlichen Bestimmungen festgelegt. Einige Grundsätze gelten jedoch europaweit:

• Wahltermin ist in allen Mitgliedstaaten zwischen dem 23. Mai und 26. Mai 2019.
• Die Wahl erfolgt allgemein, unmittelbar, frei und geheim.
• Die Unionsbürger sind in ihrem Wohnsitzland aktiv und passiv wahlberechtigt.
• Es wird das Verhältniswahlsystem angewandt.
• Die Mitgliedstaaten können Vorzugsstimmen zulassen.
• Für die Sitzvergabe können die Mitgliedstaaten eine Mindestschwelle von höchstens 5 % der abgegebenen Stimmen festlegen. In Österreich gilt – wie bei Nationalratswahlen – die 4- Prozent-Hürde

Die Europawahl in Österreich

Die Wahl zum Europäischen Parlament findet in Österreich am 26. Mai 2019 statt. Es gibt nur einen Wahlkreis, welcher das gesamte Bundesgebiet abdeckt. Die Wahlbehörde ist im Bundesministerium für Inneres angesiedelt.

 

6 Kommentare

  1. Danke für den Bericht! Wählen zu gehen ist wirklich sehr wichtig! Ich hoffe ihr nutzt alle eure Stimme!!!

  2. Meine kleine Enkelin darf dieses Jahr das erste mal wählen, sie ist schon ganz nervös. Ich freu mich mit ihr gemeinsam ins Wahllokal zu gehen.

  3. Hat sich jemand die Konfrontationen im Fernsehen angesehen?
    Gar nicht so sehr eskaliert wie gedacht..

  4. Ja das hab ich mir auch gedacht Lieber @Jens.
    Ich bin schon gespannt auf die Elefantenrunde nächste Woche.

  5. Ein toller Artikel.
    Es ist wichtig auch im Alter aktiv politische Geschehnisse zu verfolgen und sich einzubringen.
    Nicht nur die Jugend geht auf Demos und setzt sich ein.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.