Fünf erfrischende Sommerdrinks gegen Sommerhitze

Kühle Drinks Foto: Timo-Klostermeier_pixelio.de

Der Sommer ist in vollem Gange.

Und an den heißen Sommertagen fragt man sich, wie man Sommerhitze gut übersteht. Man kann den ganzen Tag bei laufender Klimaanlage verbringen, draußen den Schatten suchen oder mit der U-Bahn fahren, wo es nicht so heiß ist. Am sinnvollsten ist jedoch die Flüssigkeitszufuhr. Es ist gut für den Körper und sorgt für  einen gesunden Stoffwechsel. Außerdem schmecken die von uns ausgewählten Getränke so gut und erfrischend, dass man die unbedingt genießen sollte. Stellen Sie sich nur vor: Sie sitzen in Ihrem Garten oder auf Ihrem Balkon mit einem leckeren Smoothie, Ayran oder Erdbeeren-Getränk oder spielen https://bizzocasino.com/de in Ihrem Zimmer und machen vor Zeit zu Zeit ein paar Schlucken. Hört sich gut an, oder?

Alkoholfreier Mojito

Schmackhaft, belebend und ein perfekter Durstlöscher – genau das, was man in der Sommerhitze braucht.  Für die Zubereitung des Getränks benötigen Sie frische Minze, eine halbe Limette, „Sprite“ oder Sprudelwasser, Eis und Zucker. Schneiden Sie eine Limette in Scheiben, geben Sie sie in ein Glas, fügen Sie Zucker hinzu und zerdrücken Sie den Inhalt. Dann soll man Eis hinzufügen und die Mischung verquirlen. Gießen Sie die verquirlte Flüssigkeit in ein Glas und füllen Sie es mit „Sprite“ oder kohlensäurehaltigem Wasser. Sie können eine Minze oder eine Limette als Dekoration verwenden.

Ein erfrischendes Getränk aus Erdbeeren, Zitrone und Basilikum

Es gibt eine ganze Reihe von Varianten, wie man ein hausgemachtes Erfrischungsgetränk zubereiten kann. Es kommt ganz darauf an, welche Beeren, Gemüse oder Früchte Sie zur Verfügung haben. Für das Getränk mit Erdbeeren und Zitrone benötigen Sie 4-6 halbierte Erdbeeren, eine geschnittene Zitrone, eine kleine Handvoll frisches Basilikum, kaltes, gefiltertes Wasser und Eis. Füllen Sie einen Krug mit Eis und Obst. Danach müssen Sie die Basilikumblätter hacken und in den Krug geben, damit sie ihr Aroma entfalten können. Fügen Sie Wasser dazu und lassen Sie das Getränk mindestens eine Stunde lang stehen. Wenn Sie keine Zeit zum Warten haben, können Sie die Früchte mit einer Gabel einstechen, damit sie schneller saftig werden.

Hausgemachter Ayran

Klassischer Ayran wird aus Naturjoghurt, Wasser und Salz hergestellt. Aber auch normale Sauermilch kann für die Zubereitung dieses Getränks verwendet werden. Für die Zubereitung benötigen Sie nur einen Becher Naturjoghurt und eine Tasse Wasser. Wie  bereitet man Ayran genau zu? Den Joghurt oder die Sauermilch  muss man in eine Schüssel geben und 1 Minute lang verquirlen. Fügen Sie ein Glas vorgekühltes Wasser und Salz dazu. Gießen Sie das entstandene Getränk zurück in das Glas und schön ist das erfrischende Getränk fertig. Man kann es  pur genießen, aber auch mit Dill, grünen Zwiebeln oder ein paar Minzblättern verfeinern.

Eistee

Das ist wahrscheinlich das einfachste aller einfachen Rezepte, aber hier ist der Trick: Sie müssen es abkühlen lassen, bevor es vereist wird, und das braucht Zeit. Um die zu machen, brauchen Sie acht Tassen heißes Wasser und sechs Esslöffel loser Blatttee (Sie können 10 Teebeutel verwenden).Brühen Sie den Tee in einem geeigneten Gefäß auf und lassen Sie ihn auf Zimmertemperatur abkühlen. Legen Sie sie in den Kühlschrank. Dann müssen Sie den losen Tee durch ein feines Sieb abseihen oder die Teebeutel entfernen. Das Teegetränk ist schon fertig, aber Zimt, Orange, Zitrone, Minze oder Ingwer können ihm noch eine feine Note im Geschmack verleihen.

Smoothie aus Kiwi und Gurke

Gurken bestehen bekanntlich zu fast 100 Prozent aus Wasser und sind daher eine wichtige Zutat für Sommergetränke. Nehmen Sie sechs geschälte Kiwis, eine große, geschälte Gurke, Zucker nach Geschmack, kaltes, gefiltertes Wasser und Eis. Pürieren Sie Kiwi, Gurke, Zucker und 2 Tassen Wasser in einem Mixer und fügen Sie 4 Gläser Wasser und Eis dazu.

Und welche sommerlichen Erfrischungsrezepte kennen Sie?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.