Schmuck ist immer noch Ausdruck von Freude und Dank

Perlenkette Foto: Rosel-Eckstein_pixelio.de
Perlenkette Foto: Rosel-Eckstein_pixelio.de

Männer – Wann haben wir unserer Frau oder Lebenspartnerin zuletzt ein Schmuckstück geschenkt?

Welche Frau will keinen schönen Schmuck?

Männer sind eine eigene Spezies. Einerseits wollen Sie das ihre Frau toll aussieht, schön gekleidet ist und auch durch ihren Schmuck, den sie um den Hals oder am Finger trägt, auffällt. Es macht sie stolz, wenn ihre Frau von anderen bewundert wird.

Aber warum sind Männer beim Schenken so nachlässig?

Es ist sicherlich inzwischen keine Frage des Geldes, dass wir Männer unsere Frauen zu wenig mit Schmuck beschenken. Denn Schmuck gibt es bereits in jeder Preisklasse und der schaut auch nicht schlecht aus. Denken Sie beispielsweise an modernen Modeschmuck. Muss nicht immer teuer sein. Dabei wäre es so einfach seiner Frau ab und zu mit einem kleinen Schmuckstück zu überraschen.

Wenngleich es heutzutage hochmoderne Geräte wie Computer und Smartphones gibt, die beim Schenken dem Schmuck Konkurrenz machen, so hat jedes Schmuckstück kaum an Wert respektive Wertschätzung verloren. Überlieferungen zufolge, haben bereits die alten Ägypter ihre Frauen mit Schmuckstücken beschenkt. Inzwischen gehört sogar die Armbanduhr zu den beliebten Schmuckstücken der Damenwelt und weist auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit zurück. Gleichzeitig zum anhaltenden Erfolg der klassischen Damen-Armbanduhr wurde dessen Begriffsdefinition im Laufe der Zeit immer erweitert, wodurch sie heute nicht nur eine elegante Schmuckwahl für den Alltag darstellt, sondern ebenso in vielen weiteren Bereichen des Lebens etabliert ist. Egal ob Uhr oder Schmuckstück, Damen erfreut ist immer.

Der nächste Anlass kommt bestimmt

Egal ob wir Männer uns einen speziellen Anlass wie den Hochzeitstag, die Geburt unserer Tochter, oder der Geburtstag aussuchen, man kann immer einen Anlass zum Schenken finden. Ganz spontan, das freut unsere Frauen ganz besonders und zeugt von Liebe und Aufmerksamkeit.

Aber was soll man kaufen? Schmuck ist für viele Männer eine neue und heikle Welt. Sie kennen sich bestens bei Sportgeräten aus, aber beim schmuck – noch dazu zum Schenken – da fällt es der Männerwelt oftmals schwer. Dabei ist es gar nicht so schwer. Beobachten Sie einmal ihre Frau, wenn Sie das nächste Mal gemeinsam ausgehen. Was zieht sie gerne an und welchen Schmuck sucht sie sich aus legt ihn an. Da finden sich schon eindeutige Signale. Manchen Damen bevorzugen pompös, andere lieben es lieber schlicht und einfach. Das kann schon ein Hinweis sein.

Natürlich ist ein Schmuckstück auch immer eine Angelegenheit zu welchem Zweck man es aussucht. Wenn ihre Frau nie einen Halsschmuck trägt, dann wäre eine Halskette kein so ein gutes Geschenk, wenn ihre Frau Ringe bevorzugt und gleich mehrere trägt, machen sie ihr mit einem neuen Ring eine besondere Freude. Die Möglichkeiten Schmuck zu tragen sind vielfältig, beispielsweise ziert ein entsprechendes Schmuckstück für das neue Kostüm besonders und hebt die persönliche Note hervor. Also Männer nur Mut bei der Auswahl. Egal ob Sie in ein Geschäft gehen oder ob Sie sich vorerst zu Hause im Internet einige Schmuckstück ganz in Ruhe ansehen, Sie werden sehen es gibt schöne Stücke. Allein die Beschäftigung mit der Arbeit des Juweliers, die Form und das Design seiner Arbeiten kann eine schöne Beschäftigung sein.

Ihre Frau oder Lebenspartnerin wird es Ihnen danken und sich freuen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.