Weinviertel setzt Akzente in der Bundeshauptstadt Wien

Weinviertel Straßenbahn in Wien Foto: besser länger leben

Mit engagierten Betrieben aus der Region wieder ein Straßenbahnbranding um den Wiener*innen das Weinviertel schmackhaft zu machen.

Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Wiens Bürgermeister Michael Ludwig und Niederösterreichs Tourismuslandesrat Jochen Danninger zählten zu den ersten Passagieren in der Weinviertel-Straßenbahn. Erklärtes Ziel dieser und zahlreicher weiterer Marketingmaßnahmen ist es, das Wiener Publikum auf das Weinviertel als Ausflugs- und Urlaubsregion vor den Toren Wiens aufmerksam zu machen.

Werben um Wiener Gäste

Weinviertel Straßenbahn in Wien Foto: besser länger leben

Durch die unmittelbare Nähe zur Bundeshauptstadt ist der Wiener Zielmarkt seit jeher ein fixer Bestandteil der Marketingstrategie des Weinviertels. Auftaktmaßnahme für die diesjährige Saison sind drei gebrandete Straßenbahnen, die ausgehend von den Remisen Hernals und Floridsdorf quer durch Wien touren. Lust auf das genussvolle niederösterreichische Weinviertel und sein vielfältiges Angebot machen dabei 36 Sujets von lokalen Betrieben und touristischen Partnern auf den Straßenbahnstegen: Von Ausflugszielen über eine Reihe an exklusiven Weingütern und Beherbergern bis hin zu regionalen Produzenten und idyllischen Kleinregionen hat das Weinviertel all das zu bieten, was einen entspannten und genussvollen Aufenthalt ausmacht.

 Das Weinviertel hat einiges zu bieten

Im Vorfeld einer kurzen Fahrt mit der Weinviertel-„Bim“ informierten Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Michael Ludwig und Landesrat Jochen Danninger am 14. März über die Akzente des Weinviertel Tourismus im Jahr 2022.

LR Danninger, LHF Mikl-Leitner, BM Ludwig Foto: besser länger leben

„Ein Stück Niederösterreichs, ein Stück des Weinviertels“ werde mit der Straßenbahn in der Bundeshauptstadt Wien präsentiert, sagte Landeshauptfrau Mikl-Leitner im Zuge des Pressegespräches. Das Weinviertel habe in den letzten Jahren einen großen Aufschwung erlebt und könne mit exzellentem Wein, Kulinarik, Kunst, Kultur und Natur punkten, meinte sie weiters. Darüber hinaus verwies sie auf den Nationalpark Donau-Auen, die diesjährige Landesausstellung in Marchegg und auch auf attraktive Museen wie in Niedersulz, das MAMUZ in Asparn/Zaya und Mistelbach oder auch das Nitsch-Museum.

Bürgermeister Michael Ludwig verwies auf die gute Zusammenarbeit zwischen Wien und Niederösterreich in vielen Bereichen, und zwar „seit vielen Jahrzehnten“. Eine gute und enge Kooperation gebe es etwa im Naturschutzgebiet Nationalpark Donau-Auen, aber auch im Verkehrsverbund Ost-Region. „Und auch der sehr gute Wein verbindet uns“, so Ludwig.

Jeder fünfte Gast, der im Weinviertel nächtige, komme aus Wien, informierte Tourismus- Landesrat Danninger. Gerade die Themen Wein und Rad seien für das Weinviertel von ganz besonderer Bedeutung. „Das Weinviertel ist nicht nur nah, sondern auch sehr abwechslungsreich und genussvoll“, so Danninger.

Vorschau: „Das Weinviertel zu Gast in Wien“

♥ So findet am 11. Mai 2022 der „Weinviertel Donauraum Tag“ statt. An diesem Tag präsentiert sich das Weinviertel an der Adresse Am Hof in Wien. Winzer, Direktvermarkter und Ausflugsziele der Region werden dabei mit einem bunten Programm Lust auf einen Besuch des Weinviertels machen.

♥ Am 12. und 13. Mai 2022 folgen die „Marchfeld Tage“, die es möglich machen, mitten in der Bundeshauptstadt das Marchfeld in all seinen Facetten – Kunst, Kultur, Wirtschaft, Landwirtschaft und Kulinarik – zu erleben. Erntefrischer Spargel und Erdbeeren werden ebenso angeboten werden wie zahlreiche weitere Köstlichkeiten aus Österreichs Korn- und Gemüsekammer.

♥ Am 10. und 11. September 2022 wird sich das Weinviertel mit einem eigenen Weinviertel-Dorf beim Erntedankfest im Wiener Augarten präsentieren. Bei freiem Eintritt werden die Besucherinnen und Besucher mit Wein und kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt und über die Vorzüge von Österreichs größter Weinbauregion informiert.

Hier finden Sie alle weiteren Informationen über das Weinviertel www.weinviertel.at

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.