Was man am Online Roulettetisch beachten sollte

Casino ganz zu Hause

Casino Foto: Bernhard-Friesacher_pixelio.de
Casino Foto: Bernhard-Friesacher_pixelio.de

Online-Roulette ist eine der Säulen des Online-Glücksspiels im Allgemeinen, genau wie Slots, Blackjack und Bingo.

Es ist unglaublich wichtig und genauso beliebt, da buchstäblich jedes einzelne Online-Casino eine eigene Version davon hat. Obwohl Roulette-Spiele nicht so zahlreich und verbreitet sind wie Slots und auch nicht so häufig wie Blackjack, gibt es immer noch viele Leute, die es lieben, online Roulette zu spielen. Es gibt unzählige Online-Casino Anbieter auf dem derzeitigen Markt. Allerdings ist die Dunkelziffer von betrügerischen Websites sehr hoch. Es ist wichtig, dass Sie sich ein seriöses Online-Casino aussuchen. Auf Betrug.Casino finden Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Betrug in Online-Casinos und worauf Sie genau achten müssen. Die Website verfügt über eine Bewertungsfunktion der verschiedenen Anbieter. Es werden auch verschiedene Betrugsmaschen näher beschrieben, sodass Sie schnell erkennen, dass Sie sich auf einer betrügerischen Seite befinden.
Im Folgenden wird näher beschrieben, was Sie alles beim Roulette beachten müssen.

Unterschied Online-Roulette und Roulette im Casino

Der einzige Unterschied besteht darin, dass das Ergebnis des einen von der Physik abhängt, während das Ergebnis des anderen von komplizierten Algorithmen abhängt, die die Physik so genau wie möglich simulieren sollen. Abgesehen davon gibt es keine Unterschiede zwischen physischem und Online-Roulette – sie spielen dasselbe, sie sehen gleich aus, sie fühlen sich gleich an.

Verschiedene Arten von Roulette

Grundsätzlich werden viele Casinos ihre eigenen Roulette-Versionen mit ihren eigenen kleinen Anpassungen an den Regeln haben und Gewinnchancen. Die drei Haupttypen sind: Europäisches Roulette, Amerikanisches Roulette und Französisches Roulette. Von diesen dreien hat amerikanisches Roulette die schlechtesten Chancen, während französisches Roulette die besten Chancen haben. Deshalb sollten Sie immer danach streben, das zu spielen.

Strategie und Tipps

Roulette ist vielleicht eines der beliebtesten Glücksspiele der Welt. Viele Spieler verlieren ihr Geld, weil sie keine richtige Strategie haben. Die meisten Spieler hoffen einfach auf ihr Glück.
Um sicherzustellen, dass Sie nicht einer dieser fehlgeleiteten Spieler sind, haben wir die besten Roulette-Tipps zusammengestellt, mit denen Sie überall Geld verdienen können. Diese Strategien und Tipps sind keine Gewinngarantie, sie erhöhen allerdings Ihre Gewinnchancen.

  1. Das Verstehen der Gewinnchancen und des Spiels

Sie können eine Menge Geld verdienen, indem Sie auf eine Zahl setzen. Diese Variante ist sehr risikoreich. Wenn Sie eine kleine Menge auf mehrere Zahlen setzen, steigen die Gewinnchancen. Die Wahrscheinlichkeit, eine Zahl mit einem hohen Betrag zu treffen, ist sehr gering. Bei den meisten Roulette Spielen beträgt die Wahrscheinlich 1/36, die Wahrscheinlichkeit liegt also bei ca. drei Prozent. Teilen Sie lieber Ihren Einsatz auf und splitten Sie Ihre Einsätze auf verschiedene Zahlen, Spalten oder Farben. Die meisten neuen Spieler setzen als Erstes auf einzelne Zahlen, ohne die genauen Wahrscheinlichkeiten zu kennen und verlieren so mehr Geld. Als Erstes müssen Sie also die Regeln und Wahrscheinlichkeiten des Spiels verstehen, bevor Sie wahrlos Geld investieren.

  1. Testen Sie unterschiedlichen Wettsysteme und Strategien

Es gibt unzählige System, Roulette zu spielen. Einige Systeme erfordern höhere Einsätze, obwohl Sie gerade verlieren. Bei anderen Systemen ist genau das Gegenteil der Fall. Bevor Sie sich auf ein bestimmtes Wettsystem konzentrieren, weil es für einen zufälligen Spieler funktioniert hat, denken Sie daran, dass sich noch nie ein Roulette-Wettsystem bewährt hat – egal, was Ihnen das Internet sagt. Sie werden feststellen, dass viele der angebotenen Wettsysteme unbrauchbar sind. Darüber hinaus sind auch diejenigen, die (auf mathematischer Basis) glaubwürdig erscheinen, wie das Martingale-System, nicht praktikabel, wenn Sie versuchen, eine Roulette-Strategie zusammenzustellen, die in einer realen Umgebung funktioniert.

  1. Vorgespannte Räder existieren nicht online

In der Vergangenheit gab es massive Gewinne beim Roulette, weil ein manipuliertes Rad es ermöglichte, dass bestimmte Zahlen häufiger gezogen wurden. Tatsächlich kann der Ball beim Drehen und Schlagen des Rads Mikrodellen verursachen, die theoretisch die Bewegung des Balls so verändern, dass er auf bestimmten Zahlen landet. Darüber hinaus sind einige vorgespannte Räder möglicherweise nicht perfekt flach. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit von bestimmten Zahlen.
Beim Online-Roulette wird ein Zufallszahlengenerator verwendet. Es hängt nicht von der Physik ab. Dadurch hat jede Zahl diegleiche Wahrscheinlichkeit. Wenn Sie also eine Reihe von Roulette-Tricks verwenden möchten, um in einem Online-Spiel eine gewisse Voreingenommenheit zu entdecken, verschwenden Sie Ihre Zeit.

  1. Finden Sie seriöse Online-Casinos

Vergewissern Sie sich, dass die Website, die Sie gerade besuchen, seriös ist. Wenn Sie die Website nicht untersuchen, werden Sie zu 100% über den Tisch gezogen, da die Spieltische und Slots gezinkt sind. Die Wahrscheinlichkeiten für Gewinne sind also noch geringer, als beim normalen Spiel.

  1. Sie sollten alle Roulette-Varianten kennen

Es gibt bei der europäischen Version nur 37 Zahlen, es gibt keine doppelte Null. Bevor Sie sich also hinsetzen, um online oder live Roulette zu spielen, vergewissern Sie sich, wie hoch die Wahrscheinlichkeiten und die Gewinnchancen sind. Es ist wichtig, dass Sie mit einer Strategie spielen, die auf das Spiel passt und die Sie verstehen. Nur so können Sie hohe Verluste vermeiden.

  1. Kein Alkohol beim Spielen

Alkohol beeinflusst Ihre Entscheidungen. In Verbindung mit möglichen Gewinnen sind Sie möglicherweise eher dazu geneigt, sehr hohe Einsätze zu machen. In der Vergangenheit haben viele Websites davon profitiert, dass betrunkene Roulette-Spieler immens hohe Einsätze gemacht haben, die Hemmschwelle sank stark.

  1. Spielen Sie nur mit Geld, das Sie „über“ haben

Online- und landbasierte Casinos unterscheiden sich nicht, dennoch spielen einige Leute an den High Roller-Tischen mit sehr hohen Einsätzen, obwohl sie es sich nicht leisten können. Dies ist ein Anzeichen von Spielsucht. Auf diese Weise sind sie schnell pleite und leihen sich Geld, um ihre Verluste wettzumachen. Sie spielen dann also mit Geld, das nicht ihnen gehört, und verlieren natürlich wieder. Es ist wichtig, dass Sie verstehen: Beim Glücksspiel hat das Haus / Website immer eine höhere Gewinnchance.
Es ist wichtig, kontrolliert zu spielen und sich ein Budget und Limit zu setzen. Sollte Ihr Budget aufgebraucht sein, dann hören Sie auf zu spielen. Am besten ist es dann aufzuhören, wenn Sie eine höhere Summe gewonnen haben, auch wenn es schwerfällt.

  1. Falsche Denkweise

Viele denken, wenn sie gerade eine Pechsträhne haben, dass sie bald vorbei sein muss und setzen noch mehr. Das ist falsch. Versuchen Sie niemals, Verluste durch neue Einsätze wettzumachen. Roulette ist und bleibt Zufall, so wie jedes andere Casino-Spiel. Sie müssen zu jeder Zeit die Kontrolle über sich und das Spiel haben.

  1. Besuchen Sie auch ein normales Casino

Die Roulette-Taktik, die Sie online anwenden, funktioniert auch in einem landbasierten Casino. Außerdem können Sie in einem realen Casino andere Spieler beobachten, wie sie spielen. Stellen Sie sich allerdings auf ein langsameres Spiel ein, da Online-Roulette viel schneller gespielt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.