Von Shopping bis Casino – wie uns das Internet täglich unterhält

Totale Kommunikationslösungen

Computer: Foto: Jorma-Bork_pixelio.de

Ohne Internet geht heute fast gar nichts mehr.

Vor 15 Jahren hatten wir noch ein Klapphandy in der Tasche und konnten meist nur davon träumen, an jedem Ort der Welt auf das Internet zuzugreifen. Doch längst hat sich die Ausgangslage massiv verändert. Das Internet haben wir auf dem Smartphone immer und überall dabei. Es kann deutlich mehr als nur Anrufe und Nachrichten verwalten, sodass es zu unserem Begleiter in Unterhaltungsfragen wurde.

Hintergründe der beeindruckenden Entwicklung

Das Internet hat sich seit zu einem Massenphänomen entwickelt, das bei der erstmaligen Einführung nicht abzusehen war. Von den 8,8 Millionen Einwohnern in Österreich nutzen laut Recherchen der Internationalen Fernmeldeunion 7,7 Millionen Menschen regelmäßig das Internet. Dabei handelt es sich um einen Wert von 87,5 Prozent der Bevölkerung. Diese Zahl beweist, welche Rolle das Internet mittlerweile in unserem täglichen Leben spielt. Es dient bei Weitem nicht nur dazu, Arbeitsprozesse zu beschleunigen, sondern vor allem auch zur persönlichen Unterhaltung. Diese Entwicklung hat verschiedene Gründe, liegt allerdings hauptsächlich an zweierlei. Einerseits ist die technologische Entwicklung zu nennen, die zu schnellen Verbindungen und leistungsfähigen Endgeräten führte. Andererseits sorgt die ständige Verfügbarkeit dank immer besserer Mobilgeräte auch für eine größere Nutzerschaft.

Noch im Jahr 2004, vor dem Aufkommen der Smartphones, lag die Zahl der Internetnutzer zum Beispiel noch bei 3,73 Millionen Menschen. Die beliebtesten Anwendungen sind die E-Mail-Programme, Suchmaschinen wie Google und Messenger-Dienste. Hier gibt WhatsApp mit großem Vorsprung den Ton an. Erstmals in derGeschichte stieg die Anzahl der mobilen Internetnutzer in Österreich auf einen Anteil von fast 47 Prozent. In den bekannten Play Stores von Google und Apple sind es vor allem die Unterhaltungsanwendungen, die den größten Umfang einnehmen. Die Nutzer nutzen das Smartphone immer mehr dazu, Spiele herunterzuladen und sie im Anschluss regelmäßig zu nutzen.

Roulette Foto: Bernhard-Friesacher_pixelio.de

Eine Runde Roulette in der Mittagspause

Unter den Spielen zeigen sich vor allem Casinos von steigender Beliebtheit. Klassiker wie Poker, Blackjack oder Roulette Spiele mit Betfair beweisen, dass virtuelle Spielbanken langsam die Rolle der landbasierten Anbieter übernommen haben. Das hat einerseits den Grund der ständigen Verfügbarkeit in der eigenen Hosentasche, etwa in der Mittagspause auf der Arbeit oder dem Heimweg, während andererseits die Auswahl an Optionen steigt. Das Beispiel Roulette zeigt diese Tatsache anhand von mehr als 20 unterschiedlichen Spielvarianten auf. Neben klassischem Roulette und einer Live-Version können Spieler auch Pinball- oder 3D-Roulette entdecken. Dazu kommen die vielen Spielautomaten, die nach wie vor ein großes Argument für Online Casinos in Österreich darstellen.

Die Entwickler anderer Spiele setzen vor allem auf das Freemium-Konzept, was den Spielern ermöglicht, die App zu nutzen, ohne dafür zu zahlen. Zusätzliche Funktionen, Leben oder andere Items haben dann allerdings ihren vorab bestimmen Preis. Neben der Gaming-Welt hat sich vor allem das Shopping als Unterhaltungsmöglichkeit im Internet etabliert. Der Aufstieg von Amazon zum Weltkonzern ist ausführlich dokumentiert, sodass sich viele Unternehmen daran versuchten, dem Beispiel zu folgen. Vor allem die Modeindustrie nutzt Online-Werbung, um ihre Produkte näher an die Kunden zu bringen. Beispiele dafür sind zwei der größten Ketten wie H&M oder auch Zalando. In einer freien Minute einmal nach dem nächsten Outfit zu suchen, spricht nicht nur viele weibliche Internetnutzer in Österreich an.

Die Unterhaltungsoptionen sind dank des Internets ins Unermessliche gestiegen. Vom Casino, über das Shopping bis zu Messaging-Diensten: Immer mehr Österreicher machen sich die Möglichkeiten zunutze.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.