Für immer jung bleiben: Tipps und Tricks

Für immer Jung

Jugendlichkeit Foto: Rainer-Sturm_pixelio.de

Worin liegt das Geheimnis und was kann man tun?

Warum sehen manche Menschen so jung aus, obwohl sie nicht mehr so jung sind? Gibt es neben der Genetik noch andere Faktoren, die zur Erhaltung der Jugend beitragen?

Es gibt ein Phänomen in der Wahrnehmung des Menschen, das als psychologische Jugend bezeichnet wird. Das ist ein Komplex von Verhaltenseigenschaften und mentalen Merkmalen, der es einer Person ermöglicht, anders auszusehen: jünger, fröhlicher, schöner. Solche Person fühlt sich fit und gesund, macht Sport, hat einige Hobbys, die eigentlich für jüngeres Alter typisch sind, z.B. Tanzen, Computerspiele usw. Sie versucht ihr Glück im NetBet, genießt das Leben und denkt nicht an ihr Alter. Was beeinflusst das Alter, wenn wir die Genetik und die Ernährung nicht berücksichtigen?

  1. Wahrnehmung

Wer jung aussieht, nimmt das Leben normalerweise leicht wahr. Das bedeutet nicht, dass sie keine tiefen Emotionen erleben und keine Schwierigkeiten im Leben haben. Solche Menschen wissen jedoch, wie man negative Emotionen loslässt und Stress abbaut.

  1. Humor

Lachen verlängert das Leben und die Jugend auch. Eine Person, die oft lacht, befindet sich auf hormoneller Ebene in einem völlig anderen Zustand als die ewig unglückliche Person. Die Gewohnheit, das Leben und seine Überraschungen mit Humor wahrzunehmen, trägt dazu bei, eine junge Stimmung aufrechtzuerhalten.

  1. Flexibilität

Ein ewig junger Mensch hat geistige Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Er weiß, wie er sich an die Situation und die Umstände anpassen muss. Das sind Menschen, die mit 50, 60 und mehr Jahren plötzlich eine Weltreise machen und Jobs, Wohnungen und Freunde wechseln können. Die Flexibilität des Geistes gibt dem Körper eine Botschaft: „Ich werde ein langes und reiches Leben führen, ich brauche diese Körperressourcen.“

  1. Lernfähigkeit

Junge Leute bilden sich immer weiter. Dieser Indikator steht in engem Zusammenhang mit Flexibilität und Anpassungsfähigkeit, aber wir haben ihn in eine separate Kategorie eingeordnet, um die Bedeutung der Verbindung zu verdeutlichen: Ich kann das Neue anpassen und wahrnehmen. Der Lernprozess in der Psyche löst Assoziationen mit der Kindheit aus und belebt alle längst vergessenen Glücksgefühle aus dem Erkenntnisprozess. Wenn Sie neue Dinge lernen, aktivieren Sie in sich selbst eine ganze Reihe von psychischen Phänomenen, die dazu beitragen, jung auszusehen und sich jung zu fühlen.

Was muss man aber tun, um diesen Zustand aufrechtzuerhalten und die Jugend zu verlängern?

– Befreien Sie sich von alten Dingen, Gegenständen, veralteten Beziehungen. Verabschieden Sie sich von Stereotypen, die Sie alle schulden. Sie schulden etwas nur minderjährigen Kindern. Andere Menschen können ihre Probleme selbst lösen.

– Lachen Sie so oft wie möglich. Finden Sie Leute, mit denen Sie etwas zu lachen haben. Es wird angenommen, dass ein Zeichen hoher Intelligenz die Fähigkeit ist, sich über jede Situation lustig zu machen.

– Versuchen Sie, immer auf dem Laufenden zu bleiben. Das bedeutet aber nicht, dass Sie modische, aber unangenehme Dinge an sich ziehen sollten. Wählen Sie Ihren Stil und transformieren Sie ihn. Es ist nie zu spät, Ihre Frisur, Kleidung und Ihren Interessenkreis zu ändern.

– Machen Sie einen Kurs. Sie können Englisch, Kochen, Floristik oder sogar Kung Fu lernen. Das alles ist interessant. Es ist nie zu spät, etwas Neues zu lernen.

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.