Vorschau – So schaut er aus der neue Offroad-Klassiker Suzuki Jimmy

Vierte Generation im Anrollen

FOTO: SUZUKI MOTOR CORPORATION

Vierte Generation des SUZUKI JIMNY geht ab 4. Oktober an den Start.

 Der neue SUZUKI JIMNY ist seit kurzem auf dem japanischen Markt. Der robuste, moderne Offroader beeindruckt in vierter Generation mit noch höherer Funktionalität und Praxistauglichkeit. Der kompakte Geländewagen, ausgestattet mit der einzigartigen SUZUKI Allradtechnologie, ist der Star im unwegsamen Gelände. Der brandneue 3-Türer steht ganz im Zeichen seiner viel begehrten Vorgänger und des Kernkonzepts, der „einzig wahre kleine und leichte Allradler“ zu sein. Die SUZUKI JIMNY Erfolgsgeschichte hält seit mehr als 48 Jahren an und wird mit dem neuen Modell seine Fortsetzung finden. SUZUKI bleibt auch beim neuen Allradler seiner Philosophie – höchste Qualität zu einem leistbaren Preis – treu.

Der neue 3-Türer versteht es wie kein anderer Geländewagen in seinem Segment vortreffliche Allradtechnologie mit praktischem Exterieur, funktionalem Interieur und kompromissloser Leistung zu vereinen.

Der robuste, kompakte Offroader ist der Inbegriff unübertroffener Geländetauglichkeit in Kombination mit Leistungsstärke, Fahrsicherheit, Kraftstoffeffizienz und innovativer technischer Ausstattung und begeistert mit vorbildlicher Offroad-Performance.

Praktisches Exterieur mit besonderem Offroad-Charakter

Mit seiner quadratischen Karosserie zeigt der neue SUZUKI JIMNY seine Qualitäten als widerstandsfähiger Offroader und ist somit jeder Fahrsituation bestens gewachsen. Dazu gehört auch eine gute Sicht. Steilere A-Säulen und die flache Clamshell-Motorhaube verbessern diese durch die Frontscheibe. Die fallenden Fensterlinien auf Fahrer- und Beifahrerseite erhöhen die Sicht durch die Seitenscheiben. 

Zwei brandneue Farbtöne

Der SUZUKI JIMNY ist in acht Außenlackierungen erhältlich. Neu sind die zwei eigens für den robusten Offroader entwickelten Farben „Kinetic Yellow“, für maximale Sichtbarkeit bei Wind und Wetter oder auf der Baustelle und die Tarnfarbe „Jungle Green“, die mit der Umgebung eins wird.

Funktionales Interieur mit leichter Bedienbarkeit

Das Innenraum-Design ist geradlinig, praktisch und bodenständig gestaltet. Jedes Detail ist sorgfältig verarbeitet, um ein attraktives und dennoch funktionales Interieur zu bieten. Die Leitfarbe des Innenraumes ist schwarz, um den Fokus des Fahrers ganz auf das Fahren zu lenken.

Sämtliche Elemente rund um den Fahrer und Beifahrer sind für den professionellen Einsatz konzipiert. Dazu zählen: Kratzfeste und schmutzabweisende gekörnte Oberflächen, Griffe und Schalter, die auch bei Fahrten im Gelände sowie im Arbeitseinsatz mit Handschuhen einfach bedient werden können. Optional wählbar ein Bluetooth® -kompatibles Smartphone Linkage Display Audio System mit 7-Zoll-Infrarot-Touchscreen.

Kompromisslose Leistung

Der neue SUZUKI JIMNY ist der Inbegriff eines perfekten Allradlers. Mit den vier grundlegenden Merkmalen eines echten Offroaders: Leiterrahmen, „drei Winkel“, 3-Lenker-Starrachsenaufhängung mit Schraubenfedern und zuschaltbarem Allradantrieb mit Untersetzungsgetriebe, ist er für alle Geländeanforderungen bestens gerüstet. Zur Bewältigung steiler Anstiege und Überwindungen von Hindernissen unterstützen ein Böschungswinkel von vorne 37 Grad und hinten 49 Grad, ein Rampenwinkel von 28 Grad und das innovative, einzigartige SUZUKI ALLGRIP PRO Allradsystem.

Neuer leistungsstärkerer, leichterer Motor

Der robuste Gelände-Klassiker präsentiert sich mit neuem 1.5-Liter-Benzinmotor noch leistungsstärker und sparsamer als sein Vorgänger. Der Vierzylinder-Benziner verfügt über ein höheres Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen und ist somit bestens für niedertouriges Fahren im unwegsamen Gelände geeignet. Zu einem niedrigeren Kraftstoffverbrauch führt der kompaktere und um 15 Prozent leichtere Motor, der noch mehr Fahrleistung bietet.

Erhältlich ist der innovative Offroader künftig in zwei Varianten:

  • 1.5-Liter-Benzinmotor 102 PS (75 kW) mit manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe,
  • 1.5-Liter-Benzinmotor 102 PS (75 kW) mit optionalem 4-Gang-Automatikgetriebe.

Ein neu konzipierter Schalthebel reduziert künftig die Vibrationen und vermittelt zudem ein stabileres und direkteres Gefühl beim Gangwechsel.

Unübertroffene Offroad-Qualitäten

Der neue SUZUKI JIMNY stellt auch in vierter Generation seine herausragenden Offroad-Qualitäten erneut unter Beweis. Er begeistert sein Zielpublikum mit kompakten Abmessungen, leichtem Gewicht, vortrefflicher Wendigkeit und Stabilität, großem Laderaum, hoher Funktionalität, leichter Bedienbarkeit, erhöhter Sicherheit, sparsamem Verbrauch und fortschrittlichen Technologien. Als moderner Allradler mit Kultstatus vereint er vorbildhaft die technischen und optischen Voraussetzungen für verstärkten Fahrkomfort, vorbildliche Fahrsicherheit und ein angenehmes, sicheres Fahrgefühl sowohl in unwegsamen Gelände als auch auf allen Straßen.

Statement SUZUKI JIMNY

„Mit dem neuen SUZUKI JIMNY bringen wir einen modernen, zukunftsweisenden Offroader auf den Markt. Er ist der unschlagbare Star unter den Geländewagen, der die Erfolgsära seiner Vorgänger fortsetzen wird, “ informiert Helmut Pletzer (Managing Director SUZUKI AUSTRIA). 

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.