Er mischt den Kleinwagensektor auf – Der neue Mitsubishi Space Star

Klein aber ohoi

©BLL
©BLL

Gebraucht, mit möglichen technischen Problemen oder einen Neuwagen mit 5-Jahres Garantie kaufen?

Die gute Nachricht zuerst. Den neuen Space Star 1.0 gibt es bei Mitsubishi nach Abzug aller Boni zum sensationellen Preis-/Leistungsverhältnis ab € 7.990,-* inkl. aller Steuern.

Die schlechte Nachricht? Keine, wir sind ihn gefahren und waren erstaunt wie leichtfüßig sich der neue Space Star fährt, was er alles mit an Bord hat und wie günstig er ist.

Kompakter im Kleinwagensegment

©BLL
©BLL

Der komplett neuentwickelte Space Star mit kompakten Maßen von 3.795 m Gesamtlänge bietet durch seinen Leichtbau aber auch hohe Sicherheitsreserven, verbesserter Aerodynamik mit einem hervorragenden Luftwiderstandskoeffizienten von 0,27 und umweltfreundlicher Motoren-Technologie mit einem niedrigen Verbrauch ab 4,0 Liter /100 km und geringsten CO2–Emissionen ab 92 Gramm pro Kilometer, eine attraktive Alternative in der Fahrzeugklasse ab 0% NoVA.

Dabei hat er eine umfangreiche Serienausstattung

Überkomplette Komfort- und Sicherheits-Serienausstattung beim 1,0 Liter Modell mit manueller Klimaanlage mit Pollenfilter, ESP, Berganfahrhilfe, ECO-Anzeige, ABS inkl. EBD, Bremsassistenten, 6-fach SRS-Airbag, Audioset mit Stereoradio-, CD-, MP3–Kombination und USB-Anschluss, Servolenkung, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber vorne, Außenspiegel elektrisch verstellbar, Lenkrad höhenverstellbar, Fahrersitz höhenverstellbar, umklappbare Rücksitzlehne 60:40 geteilt, ISO-FIX Kindersitzbefestigung, 14 Zoll Stahlfelgen mit 165/65 R14 Leichtlaufreifen und so weiter.

Noch besser ausgestattet ist der 1,2 Liter MIVEC AS&G Invite Connect

Mit bestens platzierter Zusatzausstattung im Exterieur- und Interieur-Bereich, wie dem MGN-Navigationssystem kombiniert mit Android AutoTM und Apple Car PlayTM, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Audiokontrolle am Lenkrad, Licht- und Regensensor, Privacy Glass Seitenscheiben Fond und Heckscheibe, Sitzheizung vorne, 2 x elektrische Fensterheber hinten, Lederlenkrad- und Lederschalthebel, LED-Rückleuchten, Außenspiegel elektrisch beheizbar, 15 Zoll Leichtmetallfelgen mit 175/55 R15 Reifen, u.v.m.

©BLL
©BLL

Das 1,2 Liter MIVEC AS&G Invite-Connect Modell mit 59 kW/ 80 PS startet ab € 10.490,-* inkl. aller Steuern mit mehr Ausstattung wie dem MGN-System mit Android AutoTM und Apple Car PlayTM, inkl. 5 Gang Schaltbox oder gegen Aufpreis mit CVT-Automatikgetriebe.

Gibt es Unterschiede zu den anderen Kleinwagen die wesentlich teurer sind?

Auch hier kann man mit gutem Gewissen Nein sagen. Das Preis-/Leistungsverhältnis stellt ihm auf das oberste Treppchen. Die wesentlichen Vorzüge sind kurz aufgezählt: Kleinwagen mit sehr guter Ausstattung, 5-Jahres Garantie, Unschlagbarer Preis, Platz für 4 Personen und auch einen ordentlichen Gepäckraum (60:40 umklappbare Rückbank).

Das Besondere an ihm?

In der Stadt ist man bei seinen Abmessungen der King of the City, man ist ordentlich flott unterwegs und dies auch noch sehr sparsam. Fast immer findet man einen Parkplatz und ist erstaunt wie wieselflink man eingeparkt hat. Wenn es sein muss, kann man auch noch 3 Erwachsene mitnehmen und fühlt sich nicht beengt dabei.

©BLL
©BLL

Überland kann man gut mithalten, wenngleich man ordentlich schalten muss um flott zu sein. Es gibt ihn auch mit Automatik, dann fährt er sich noch komfortabler. Dank sehr gutem Vorderradantrieb zieht er Kurven und Straßenbiegungen gekonnt durch und ist sicher unterwegs. Am Ende jeder Reise ist man über den Treibstoffverbrauch positiv überrascht, wir kamen in unserem Test mit 4,9 Liter auf 100 Kilometer durch. Auch wenn wir mal sehr stark aufs Gas drückten reichten 5,1 Liter.

Alles im Allem

Er ist eine Überlegung wert, vor allem wenn man nicht viel ausgeben will und sogar mit der Anschaffung eines gebrauchten Autos spekuliert. Neu ist eben Neu, bei einem gebrauchten kann es zu Reparaturen kommen, die mitunter ins Geld gehen. Wer nicht weit über 10.000 Km pro Jahr fährt, aber ein sicheres, jedoch kompaktes Auto sucht ist beim Mitsubishi Space Star besten aufgehoben. Nicht nur sein Preis spricht für sich.

6 Kommentare

  1. Hm in den letzten Wochen habe ich stark überlegt mir einen Gebrauchtwagen zuzulegen.. Aber nach diesem Bericht.. Da hört sich ja wirklich alles super an!

  2. Darin eine Probefahrt wär ja echt der Hammer, würd ich gern ausprobieren. Was man hier ließt lässt wirklich nur Gutes erahnen!

  3. Ihre Redaktion: Wenn man geschäftlich mehr und längere Strecken fahren muss, dann empfiehlt sich eine Klasse höher zu kaufen um mehr Sicherheit und Reserven zu haben. Kleinwagen sind eher für die Stadt und nur manchmal für Überlandfahrten konzipiert.

  4. Vielen Dank für die Aufklärung, das habe ich nicht gewusst. Ein, zwei Urlaube pro Jahr sollten dann aber kein Problem sein denk ich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.