Der neue Seat Toledo

Eine Komfortlimousine mit Chick und Charme.

Die spanische Seat Tochter von Konzernmutter Volkswagen ist bekannt für modernes und charmantes Design. So sieht der neue Seat Toledo auch von allen Seiten gut aus. Vorne ein abgerundetes Gesicht, dass sich typisch Limousine mit Ausnahme von einer seitlichen „Bügelfalte“ schnörkellos nach hinten zieht.

Hinten ein sehr kompaktes Heck, dass auch einiges schluckt bis zu 550 l. Die Gesamtlänge von 4,48 m schafft in der Stadt und beim einparken keine wirklichen Probleme. Insgesamt ist es den spanischen Designern gelungen eine gewisse Eigenständigkeit zu schaffen und sich damit doch auch von Skoda und Jetta abzugrenzen.

Was zeigt uns der Toledo im Test?

 

Wir fuhren den 1,4 TSI Benziner mit 122 PS/90 Kw, mit dem famosen 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe. Erstaunlich flink setzt sich der Toledo in Bewegung (Beschleunigung von 0 auf 100 km 9,5 Sek,) und hat auch eine ausreichende Höchstgeschwindigkeit von knapp über 200 km/h.

Immer wieder begeisterte uns während unserer Testfahrten die Kombination Motor/Getriebe, damit ist es Seat gelungen einen sparsamen Benziner mit gutem Punsch mit dem Automatikgetriebe zu kombinieren und das in einem Preissegment (Preise ab EUR 19,590,-), dabei kommt durchwegs Oberklassfeeling auf.

Das Fahrwerk ist komfortabel ausgelegt, aber man kann auch durchaus sportlich fahren, Der Vorderradantrieb verrichtet seinen Dienst hervorragend, lediglich bei nasser Fahrbahn muss man die 122 PS  etwas zügeln, sonst neigen die Vorderräder zum durchdrehen, dass aber Dank DSC sofort ausgeglichen wird.

Ein Wort zum Verbrauch

 

Der Normverbrauch ist mit 5,8 l angegeben, wir benötigten Stadt/Land gemischt etwas mehr und kamen auf 6,4 L auf 100 km. Ein respektabler Wert für einen Benziner mit 122 PS und Automatikgetriebe. Der  CO2 Ausstoß beträgt dabei 134 g/km.

Ein modernes Gesamtkonzept

 

Der Seat Toledo ist Dank Teilegleichheit aus dem VW Konzern eines der modernsten Autos und verfügt bereits serienmäßig (Ausstattung Style) über 16“ Alufelgen. 6 Lautsprecher, Fensterheber an allen 4 Türen, Außenspiegel elektrisch verstell- und beheizbar, Klimanalage Climatronic, Nebelscheinwerfer, Radio CD/MP3, Multifunktionslenkrad, USB Anschluss, Tempomat und Berganfahrassistent. Empfehlenswert ist noch der 5“ Monitor mit dem übersichtlichen Navigationssystem.

Interessante Farbkombinationen wie beispielsweise außen Capuccini Beige und innen beige Sitze, verleihen dem Toledo etwas Großzügiges und vermitteln schon fast Oberklassenfeeling.

Was spricht für den Seat Toledo?

 

Sein tolles Konzept, sein sparsamer Benziner, seine gute Beschleunigung, angenehmen 7-Gang Doppelkupplungsgetriebe, dass im Alltag wesentlich zu einer Entschleunigung beträgt. Sein gutes und harmonisch abgestimmtes Fahrwerk, sein gutes Servicenetz und natürlich der faire Anschaffungspreis (ab 19.590,-).

Unser Fazit:

 

Ideal für Limousinen Fans, die einen kompakten, sparsamen und bequemen Benziner mit großem Gepäckraum und Platz bis zu 5 Personen suchen und nicht viel Geld ausgeben möchten.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.